Mail aus München
24. September 2016

Facebook-Promotion für Süditalien Experience Italy South and Beyond

Facebook-Promotion für Süditalien | Experience Italy South and Beyond

Mail aus München: Süditalien präsentierte sich in zwölf europäischen Ländern mit seinen typischen Produkten, traditionellen Gerichten und Weinen aus vorwiegend autochthonen Reben.

Zweihundert italienische Ristorante, alle mit der Marke "Ospitialità Italiana" zertifiziert, beteiligten sich an dieser Aktion, in München waren es neun, und zwar: Osteria Der Katzlmacher (www.der-katzlmacher.de), Il Mulino (www.ristorante-ilmulino.de), Romans (www.ristorante-romans.de), Trattoria Da Paolo (www.trattoriadapaolo.de), Alta Marea LOV (www.altamarea.de), Porta Capuana (www.porta-capuana.com), Ristorante dal Cavaliere (www.dalcavaliere.de), Friulana (www.friulana.de) und Il Brigante (www.il-brigante.de).

Facebook-Promotion für Süditalien | Experience Italy South and Beyond

Diese europaweite Initiative - Experience Italy South and Beyond - entstand nach einer Idee von IS.NA.R.T, ein Forschungsinstitut des Tourismus und der italienischen Handelskammer, unterstützt vom Ministerium für Kultur und Tourismus.

Es war deren erste Image-Kampagne mit einer ausschließlich digitalen Strategie, mit der man in allen beteiligten europäischen Ländern ein ganz besonderes Augenmerk auf den "Mezzogiorno", seine typischen Gerichte und Weine sowie auf die Schönheiten der jeweiligen Regionen lenken wollte.

Die Italienische Handelskammer München-Stuttgart organisierte ihre Promotion-Aktion für die Münchner Restaurants ausschließlich über Facebook und eine deutsche Landing Page. Die Werbung die bei Facebook für die neun beteiligten Restaurants geschaltet wurde, erreichte - nach der Eingrenzung der Zielgruppe - in München insgesamt 264.000 Menschen.

Facebook-Promotion für Süditalien | Experience Italy South and Beyond

Die Werbeschaltung bezog sich bei den einzelnen Restaurants auf das jeweils umliegende Gebiet und beworben wurden Personen, die sich für Essen, Trinken, Süditalien und für Italien interessieren. Die Werbung bezog sich ausschließlich auf diese konkrete Veranstaltung über Süditalien.

Die Seiten der beteiligten Restaurants wurden 1,82 Millionen mal angezeigt und davon haben 1333 Personen die Seiten der beteiligten Ristorante aufgerufen und sich die vorgeschlagenen Menüs angesehen. Restaurants, die selbst sehr aktiv sind bei der Nutzung ihrer Facebookseiten sind, konnten natürlich den größeren Erfolg erzielen.

Der Presseabend für Münchner Journalisten und Blogger fand in der sardischen "Trattoria Da Paolo" statt, die aus den neun beteiligten Restaurants ausgelost wurde.  Der sympathische Patrone und seine Frau überzeugten mit einem sardischen Menü und einem heimeligen Ambiente und machten Lust auf einen Sardinien-Urlaub. Und das war das Ziel von Italia FoodXP.

Monika Kellermann