Genussgipfel Österreich
08. Juli 2010

Falstaff-Weinguide 2010: Beste Weine Österreichs

Österreichs Standardwerk zum Thema Wein ist da: Der Falstaff. Die Aufsteiger und alle Listen mit den besten Weinen 2010

Falstaff-Chefredakteur und Weinguide-Autor Peter Moser legt zum 13. Mal seinen mittlerweile über 800 Seiten starken Jahresbericht zum Thema Wein in Österreich vor. Erstmals wurden auch ausgewählte Destillate der heimischen Edelbrenner in die Bewertung mit aufgenommen.

In den letzten Monaten wurden von Chefredakteur Peter Moser über 3000 aktuelle Weine, sowohl Fassproben wie bereits gefüllte, einer kritischen Betrachtung unterzogen. "Österreichs Weine haben eine erstaunliche Entwicklung durchlaufen. Ein Trend, der sich in Österreich immer deutlicher abzeichnet, ist die Hinwendung zum biologischen und biodynamischen Weinbau, ein klares Bekenntnis zur Nachhaltigkeit", so der Experte.

Zahlreiche Betriebe dürfen sich in diesem Jahr für eine Aufwertung im fünfstufigen Sterne-Klassement für die Gesamtleistung freuen, darunter das Weingut Prager aus Weissenkirchen in der Wachau, das Weingut Pöckl aus Mönchhof sowie das Weingut Albert Gesellmann.

Von bisher drei auf nunmehr vier Sterne aufgewertet wurden das Weingut Salomon - Undhof aus Krems-Stein, das Weingut Josef Högl aus Viessling im Spitzergraben in der Wachau, das Weingut Juris in Gols sowie der Johanneshof - Reinisch in Tattendorf in der Thermenregion.

Von zwei auf drei Sterne konnte sich eine größere Zahl engagierter Betriebe verbessern, darunter Namen wie Johann Donabaum und Karl Holzapfel aus der Wachau, Hermann Moser und Weingut Stadt Krems aus dem Kremstal, Josef Ehmoser und Josef Fritz vom Wagram, Daniel Jaunegg und Erwin Tschermonegg aus der Südsteiermark oder das Illmitzer Süßweingut Heiss oder Robert Goldenits aus Tadten.

Falstaff-Weinguide 2010, Peter Moser, 832 Seiten, Falstaff Verlags-GesmbH, Wien, 1500 Bezugs­quellen, 433 österreichische - 31 Bio-Betriebe, 13 Neuaufnahmen, sowie 30 Südtiroler Weingüter mit insgesamt 3000 Weinen werden klassifiziert, 29 Destillerien mit 230 Bränden, inklusive Orientierungslandkarten, Hotel- und Restauranttipps, Preis: Euro 16,90 im österreichischen Buchhandel und über www.falstaff.at

Zum Rotwein-Guide 2011

Die besten Weißweine

98-100 Riesling Smaragd Unendlich Dürnsteiner Kellerberg 2009, Weingut F. X. Pichler, Oberloiben

98 Riesling Smaragd Achleithen 2009, Weingut Rudi Pichler, Wösendorf

96 Sauvignon Blanc Ratscher Nussberg Große STK Lage 2008, Weingut Gross, Ratsch

Riesling Smaragd Klaus 2009, Weingut Prager, Weißenkirchen

95-97 Sauvignon Blanc Privat 2007, Weingut Sattlerhof, Gamlitz

95 Rotgipfler Pur 2008, Weingut Alphart, Traiskirchen

Grüner Veltliner Smaragd Honivogl 2009, Weingut Franz Hirtzberger, Spitz/Donau

Riesling Smaragd Klaus 2009, Weingut Jamek, Joching

Sauvignon Blanc Zieregg Große STK Lage 2008, Weingut Tement, Berghausen

Chardonnay Grand Select 2007, Weingut Wieninger, Wien

94-96:

Riesling Smaragd Steinertal 2009, Weingut Alzinger, Unterloiben

Riesling DAC Reserve Zöbinger Heiligenstein 2009, Weingut Schloss Gobelsburg, Gobelsburg

Die besten leichteren Weißweine

94 Riesling Smaragd Steinriegl 2009, Weingut Rudi Pichler, Wösendorf

93 Riesling Mordthal 2009, Weinbau Karl Fritsch, Oberstockstall

92 Riesling Federspiel 2009, Weingut Alzinger, Unterloiben

Riesling Federspiel Steinterrassen 2009, Weingut Franz Hirtzberger, Spitz/Donau

Grüner Veltliner Federspiel Achleiten 2009, Weingut Holzapfel, Weißenkirchen

Grüner Veltliner DAC Obere Steigen 2009, Weingut Markus Huber, Reichersdorf

Riesling Federspiel Klaus 2009, Weingut Jamek, Joching

Riesling Federspiel Terrassen 2009, Weingut Lehensteiner, Weißenkirchen

Grüner Veltliner DAC Gebling 2009, Weingut Sepp Moser, Rohrendorf

Grüner Veltliner Fass 4 2009, Weingut Bernhard Ott, Feuersbrunn

Grüner Veltliner Bergweingarten 2009, Weingut Sommer, Donnerskirchen

Die besten Rotweine

95-97 Salzberg 2007 ME/BF/ZW, Weingut Gernot und Heike Heinrich, Gols

94-96:

G 2006 BF/SL, Weingut Gesellmann, Deutschkreutz

M1 2007 ZW/ME, Weingut Gerhard Markowitsch, Göttlesbrunn

Admiral 2008 ZW/CS/ME, Weingut Pöckl, Mönchhof

Blaufränkisch Buehl 2007, Weingut Claus Preisinger, Gols

94 St. Laurent Haidegrund 2007, Weingut Schloss Gobelsburg, Gobelsburg

Jungenberg 2007 ME/CF, Weingut Schloss Halbturn, Halbturn

Comondor 2007 ME/ZW/BF, Weingut Anita und Hans Nittnaus, Gols

Steingarten 2007 SL/PN, Weingut Johanneshof Reinisch, Tattendorf

Zweigelt Hallebühl 2006, Weingut Umathum, Frauenkirchen

93-95 XUR 2008, Weingut Werner Achs, Gols

Blaufränkisch Jungenberg 2008, Weingut Markus Altenburger, Jois

Blaufränkisch Altenberg, Weingut Judith Beck, Gols

Blaufränkisch Point 2007, Weingut Kollwentz, Großhöflein

Blaufränkisch Lang Grande Reserve 2007, Rotweine Lang, Neckenmarkt

Pinot Noir Tribute 2007, Weingut Wieninger, Wien

Die besten Pinot Noirs

Die Besten Süssweine

100 Scheurebe TBA No. 9 Zwischen den Seen 2007, Weinlaubenhof Kracher, Illmitz

97 Sämling TBA 2007, Angerhof - Hans Tschida, Illmitz

Sämling 88 TBA 2007, Weingut Willi Opitz, Illmitz

96 Riesling Rosengarten Eiswein 2008, Winzerhof Dockner, Höbenbach

Sämling 88 TBA 2008, Weingut Haider, Illmitz

Ruster Ausbruch Furmint Turner 2007, Weingut Schröck, Rust

95-97 Chardonnay TBA 2007, Weingut Kollwentz, Großhöflein

95:

Rotgipfler Beerenauslese 2007, Weingut Alphart, Traiskirchen

Riesling Beerenauslese Heiligenstein 2008, Weingut Bründlmayer, Langenlois

Sämling 88 TBA 2008, Weingut Heiss, Illmitz

Riesling TBA 2008, Weingut Markus Huber, Reichersdorf

Riesling Klaus TBA 2009, Weingut Jamek, Joching

Schilfwein Tradition 2007, Weingut Nekowitsch, Illmitz

Grüner Veltliner TBA 2008, Wein-Gut Nigl, Senftenberg

Spätrot-Rotgipfler TBA 2008 ZF/RG, Weingut Josef Piriwe, Traiskirchen

Welschriesling TBA 2006, Weingut Velich, Apetlon

Die Siegerweine 2009

Es folgen die besten Weine Südtirols