News
14. November 2008

FEINSCHMECKER: Die Zehn besten Weinkarten Deutschlands

Zum ersten Mal hat das Magazin DER FEINSCHMECKER zusammen mit Apollinaris den Wettbewerb um die Beste Weinkarte in Deutschland ausgeschrieben. Die Sieger:

Dabei ging es nicht um die größte oder die schwerste, die längste oder die unhandlichste Weinkarte von Restaurants und Hotels in Deutschland, sondern um die Breite und Tiefe der Weinauswahl, um die Pflege der Jahrgänge und die Aktualität des Weinangebots. Vor allem wurde von der Jury geprüft, ob die Auswahl der Weine auch zur Küche des jeweiligen Restaurants passt.

Den ersten Platz verdiente die Weinkarte des Restaurants Jörg Müller in Westerland/Sylt. Auf dem zweiten Platz landete Zwei-Sterne-Koch Dieter Kaufmann mit seiner voluminösen Karte, bestückt mit mehr als 2300 Positionen. Für seine ausgezeichnete Champagner-Auswahl wurde er zudem mit einem Sonderpreis ausgezeichnet. Das Spitzentrio vervollständigte Fritz Keller vom Restaurant Schwarzer Adler in Vogtsburg-Oberbergen.

Die zehn besten Weinkarten:

1. Restaurant Jörg Müller, Westerland/Sylt

2. Zur Traube, Grevenbroich

3. Schwarzer Adler, Vogtsburg-Oberbergen

4. Tiger Restaurant, Frankfurt am Main

5. Gut Lärchenhof, Pulheim-Stommeln

6. La Forge, Bad Nenndorf

7. First Floor im Hotel Palace, Berlin

8. Délice, Stuttgart

9. Club-Restaurant Bischoff, Stuttgart

10. Kronenschlösschen, Eltville-Hattenheim