HOTELS
02. Mai 2011

Florian Glauert neuer Küchenchef im Hotel Palace Berlin

Florian Glauert (34) übernimmt zum 1. Mai 2011 die Position des Bankett- und Catering-Küchenchefs im Hotel Palace Berlin

Seine Küche beschreibt Florian Glauert als modern, klar und produktbezogen auf Basis der französischen Haute Cuisine. Frische Produkte von hoher und vor allem regionaler Qualität stehen hierbei im Mittelpunkt. Aromatische Gewürze finden eine wohldosierte Verwendung.

Seine Ausbildung absolvierte er im Esplanade Hotel Berlin. Im Restaurant Zum Hugenotten im Hotel InterContinental Berlin war er zunächst als Commis de Cuisine - ab 1999 dann als Demi Chef de Partie unter Thomas Kammeier tätig. Ebenso kochte er im Offiziers-Restaurant der Bundeswehr im Stabsregiment Potsdam. Es folgte eine Anstellung als Chef de Partie im Fine Dining Restaurant The Manor sowie im Pleasentdale Chateau in West Orange, New Jersey.

Zurück in Deutschland besetzte er ab dem Jahr 2000 im Restaurant Vivaldi im The Ritz Carlton Schlosshotel Berlin die Position des Chef de Partie unter Paul Urchs. Anschließend arbeitete er im The Regent Schlosshotel als Sous Chef unter Christian Lohse. Weiterhin unternahm er diverse berufliche Abstecher in Gourmetrestaurants wie dem El Raco de can Fabes unter Santi Santamaria, in Sant Celoni, Barcelona, Spanien und partizipierte an Veranstaltungen wie dem Gourmet Festival Sylt oder auf dem Schlossgut Diel.

Zudem betreute er als Executive Chef sowohl das Felix ClubRestaurant im Hotel Adlon als auch das Grill Royal Berlin. Ab 2008 war er zwei Jahre lang als Küchendirektor beim Café Einstein Stammhaus Berlin in der Projektentwicklung involviert.

Seit 2003 agiert Glauert überdies als gastronomischer Berater und Foodstylist. Am The Culinary Institute of America, Hyde Park, New York, besuchte er Kurse bei Delores Custer, einer international anerkannten Food Stylistin.