News
14. Januar 2017

Friaul-Julisch Venetien Tasting Wein & Speisen

Das Consorzio Friuli Venezia Giulia Via dei Sapori präsentiert die Top-Produkte seiner Region in München.

Raffinierte Gerichte, großartige Weine und erlesene Feinkost von 7 Spitzengastronomen, 22 Winzern und Brennern sowie 11 Feinkostproduzenten zum Kennenlernen:

Montag, 13. Februar 2017, Palais Lenbach, Ottostraße 6, 80333 München

18.00 - 22.00 Uhr Freie Verkostung (Einlass bis 21.30 Uhr)

Nach vorheriger Anmeldung ist der Eintritt kostenfrei: www.friuli-via-dei-sapori.de

Das Consorzio Friuli Venezia Giulia Via dei Sapori wurde im Jahre 2000 von 20 Top-Gastronomen gegründet. Daraufhin schlossen sich weitere 40 Betriebe, darunter insbesondere Winzer und Feinkostproduzenten an. Ihr gemeinsames Ziel ist es, die hochwertigen lokalen Spezialitäten und die Kultur der Region Friaul-Julisch Venetien zu fördern. "Zusammen vertreten wir das Beste, was die Region zu bieten hat." Ein visionäres Projekt, dem es gelungen ist, das gemeinsame Interesse der Region vor die persönlichen Interessen der Produzenten zu stellen.

Die Spitzengastronomie bringt zusammen, was zueinander gehört: die Nachhaltigkeit für die Gegend, das Wohlbefinden des Gastes, den Tourismus sowie die Freude am Genuss. Die Mailändische Universität Bocconi hat dieses Nachhaltigkeitskonzept bereits 2012 in einer Fallstudie behandelt.

Die Gastronomen der "Via dei Sapori" vertreten die hochwertigen und erstklassigen Produkte der Region. Sie geben damit einen Überblick über die hervorragenden Qualitäten, die die Region zu bieten hat. In der außerordentlichen Bandbreite der regionalen Produkte - auch in der Regionalküche - spiegeln sich zahlreiche kulturelle Einflüsse, viele Mikroklimata und diverse Bodenstrukturen wider.