BERLIN
10. November 2013

Gala-Diner der Meisterköche

Fotos: Berlin Partner

Gala-Diner der Berliner Meisterköche 2013 im Hotel Interconti

Vom Irish-Beef Tatar mit Senf-Dilleis über Rochen-Spinat-Parmesan bis zu Hirschrücken und Esskastanien mit Coco Bohnen - beim Gala-Diner der Berliner Meisterköche wurden die rund 360 geladenen Gäste aus Wirtschaft, Politik und Gastronomie kulinarisch verwöhnt. Neben dem Berliner Meisterkoch 2013, Matthias Diether, präsentierten auch alle anderen Preisträger jeweils zwei Kreationen bei der Veranstaltung im Berliner Hotel InterContinental.

Eingeläutet wurde der Abend beim Empfang mit Champagne Pommery und kleinen Köstlichkeiten der Gastronomischen Innovatoren 2013 vom Streetfood Thursday der Markthalle Neun. Das Diner startete, wie jedes Jahr, mit einer Vorspeise vom Küchenchef des Interconti, Thomas Kammeier. Das Hotel ist traditioneller Gastgeber und Kooperationspartner der Veranstaltung.

Florian Glauert, Aufsteiger des Jahres und Chefkoch im Ellington Hotel Berlin, Stephan Hentschel vom Berliner Szenerestaurant Cookies Cream, der diesjährige Brandenburger Meisterkoch Philipp Liebisch aus dem Sandak im Wellnesshotel Seeschlößchen in Senftenberg sowie der Berliner Meisterkoch Matthias Diether, Küchenchef im Restaurant first floor im Hotel Palace Berlin, präsentierten jeweils einen Zwischen- und einen Hauptgang.

Die Preisträger wurden bei den Laudationen jeweils mit einem kurzen Film vorgestellt und mit individuell angefertigten, handbemalten Tellern der Königlichen Porzellan-Manufaktur geehrt. Die Gastgeberin des Jahres, Andrea Güttes aus dem Restaurant Markus Semmler, präsentierte die Weine von Keller, Siener, Moric, Heger und Artadi.

Das von Berlin Partner initiierte Projekt Berliner Meisterköche 2013 wird bereits zum 17. Mal durchgeführt. Die Jury, die sich aus unabhängigen Fachleuten zusammensetzt, bewertet neben der Qualität der Kochkunst die Originalität der Kreationen, die Präsentation der Speisen, den Service und das Ambiente.