News
14. März 2018

Gastgewerbe in Deutschland Umsatzplus für 2018

Deutschlands Hoteliers und Gastwirte sind mit einem Umsatzplus ins Jahr 2018 gestartet.

Im Januar lagen die Erlöse des Gastgewerbes preisbereinigt (real) um 2,3 Prozent über dem Wert des Vorjahresmonats, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag mitteilte. Inklusive Preiserhöhungen (nominal) hatten die Betriebe nach Berechnungen der Wiesbadener Behörde sogar 4,5 Prozent mehr in den Kassen als im Januar 2017.

Von Dezember auf Januar gab es sowohl real als auch nominal ein Plus von 3,5 Prozent. Die Statistik erfasst Betriebe mit mindestens 150 000 Euro Jahresumsatz. Für das Gesamtjahr 2018 peilt die Branche dank boomender Konjunktur und guter Konsumlaune der Verbraucher das neunte Wachstumsjahr in Folge an: Der Branchenverband Dehoga erwartet für das Gastgewerbe nominale Umsatzzuwächse von zwei Prozent. dpa