Food
11. April 2009

Gekochte Eier trotz Verfärbung genießbar

Karins Küchen-Tricks: Gekochte Eier sind trotz blau-grüner Verfärbung genießbar, sie sind nur zu lange gekocht

Wenn gekochte Eier eine blau-grüne Verfärbung am Übergang vom Eiklar zum Dotter aufweisen, ist dies kein Zeichen von Überalterung. Sie wurden lediglich zu lange gekocht.

Die Verfärbung kommt durch eine chemische Reaktion beim Kochen zustande: Aus den Eiweißen des Dotters wird Eisen und aus den Eiweißen des Eiklars Schwefel freigesetzt. Hieraus bildet sich Eisensulfid, das die Verfärbung bewirkt.