BARS & DRINKS
12. Juli 2011

Glenmorangie Pride 1981, der Whisky mit Chateau d'Yquem

Pride 1981 ist der bislang kostbarste Single Malt aus dem Hause Glenmorangie

Mit mehr als 28 Jahren Reifezeit, davon zehn Jahre in seltenen Chateau d'Yquem- Fässern, ist er der am längsten nachgereifte (Extra Matured) Whisky in der 168-jährigen Geschichte der Destillerie. Diese rare Spirituose ist auf weltweit 1000 Flaschen limitiert.

Pride 1981 wurde in wertvolle Glaskristall-Dekanter gefüllt, die wiederum von einer edlen Eichenholzbox umschlossen werden. Zwei namhafte Designer kreierten diese beiden Objekte speziell für Pride 1981.

Es begann im Oktober 1981, als der ursprüngliche Pride 1981 destilliert wurde und das Creation Team beschloss, ihn in den besten Eichenfässern von Glenmorangie reifen zu lassen. Im Laufe der Reifezeit zeichnete sich ab, dass dieser Whisky von außergewöhnlicher Qualität sein würde. 1999 war aus dem Whisky ein exquisiter 18 Years Old geworden.

Glenmorangies Pride 1981 reifte weitere zehn Jahre in Barriques-Fässer des Weinguts Château d'Yquem aus Sauternes. Das ist der längste Zeitraum, den ein Glenmorangie Whisky jemals zusätzlich gereift ist.

Glenmorangies Pride 1981 ist ein betörender Whisky mit beeindruckenden Aromen und Geschmacksnuancen. Der Einfluss der Fässer aus Sauternes zeigt sich in einer komplexen Textur und eindrucksvollen Aromen von Desserts wie Apfeltarte mit Demerara-Zucker, Muskat und Anis. Gestärkt wird dieser Reigen von einer Nuance üppigem Eichenholz, das an edle Antiquitäten erinnert.

Einige Tropfen Wasser öffnen ein Bouquet aus exotischen Früchten und Gewürzen wie Zitronensorbet, Melone, Kiwi und darunterliegende Noten aus Lakritze und gerösteten Maronen. Der Abgang von Glenmorangies Pride 1981 ist lang und intensiv, dominiert von saftig-süßen Rosinen, gerösteten Mandeln und der Erinnerung an Zitronen und Kokosdessert.

Pride 1981 ist ab Sommer 2011 im gehobenen Fachhandel zum Preis von ca. 2750 Euro (1l) erhältlich.