Hotels
22. August 2018

Grand Hotel Kempinski Riga Restaurant & Bar Stage 22 eröffnet

Grand Hotel Kempinski Riga | Restaurant & Bar Stage 22 eröffnet, Foto © Hotel Kempinski Riga

Lettlands erstes Fünf-Sterne Kempinski Hotel hat sein Restaurant & Bar Stage 22 eröffnet – ein stilvolles Dachrestaurant im Herzen der pulsierenden Hauptstadt.

Fast über die ganze Fläche der obersten Etage des Hotels verteilt, bietet sich den Gästen ein atemberaubender Panoramablick auf Sehenswürdigkeiten wie die Nationaloper, das Freiheitsdenkmal und den Bastejkalna-Park.

Grand Hotel Kempinski Riga | Restaurant & Bar Stage 22 eröffnet, Foto © Hotel Kempinski Riga

Der Name des Stage 22 leitet sich von der Hausnummer des Gebäudes und seiner Verbindung mit der gegenüberliegenden Nationaloper ab, da die Gäste sich hier wie auf einer Bühne, einer Stage, fühlen sollen. Die Zahl 22 spiegelt sich auch in der Getränkekarte wider, die aus 22 Cocktails, 11 Signature und 11 klassischen Cocktails sowie speziellen "1+1=2" Angeboten besteht. Während bei den klassischen Cocktails Hanky Panky oder Hemingway Specials Cocktailfreunde begeistern, punktet das erfahrene Bartender-Team bei den Signature Cocktails eher mit Eigenkreationen wie Mistaken oder Notas Sour.

Grand Hotel Kempinski Riga | Restaurant & Bar Stage 22 eröffnet, Foto © Hotel Kempinski Riga

Das neue Stage 22 setzt auf die feine nordische Küche mit lokalen Zutaten, wobei sich Meeresfrüchte-Türme zum Teilen mit Freunden besonderer Beliebtheit erfreuen. Neben Hummer, Langusten, Austern, Muscheln und gegrillten Tintenfischen, findet man auch ansprechende Gerichte wie Störkaviar oder geräucherter Entenbrustsalat auf der Speisekarte.

Regelmäßig unterhalten Live-Musikgruppen oder DJs die Gäste, während Opernbesucher vor oder nach einer Vorstellung in der Nationaloper spezielle Angebote nutzen können.