WEIN, Mail aus München
09. Mai 2016

Größte unterirdische Kellerei Europas Cantina Mori Colli Zugna

Größte unterirdische Kellerei Europas: Cantina Mori Colli Zugna

Mail aus München: Cantina Mori Colli Zugna, die größte unterirdische Kellerei Europas liegt in Mori, einem kleinen Dorf nahe der Autobahnausfahrt Rovereto Süd auf dem Weg zum Nordzipfel des Gardasees.

Fährt man, kaum einen Kilometer von der Ausfahrt entfernt auf die Kellerei zu, sieht man zuerst einen grünen Hügel mit einer darunterliegenden Einfahrt und einladende schicke Bistrotische und -stühle vor dem Eingang zum lichtdurchfluteten Verkaufsshop. Man kann sich nur schwer vorstellen, dass sich unter diesem grünen Dach aus 6000 Kryptogame resistenten Weinreben und einem saftigen Rasen eine Kellerei von einer derart riesigen Dimension verbirgt. Nachhaltigkeit steht auch im Vordergrund, wenn es um die Wiederaufbereitung des Wassers geht und für eine umweltgerechte Wärmeversorgung sorgen Solarzellen.

Größte unterirdische Kellerei Europas: Cantina Mori Colli Zugna

Die Cantina, so wie sie sich heute präsentiert, ist aus dem Zusammenschluss zweier Genossenschaften, der Cantina Sociale Mori und der Cantina Sociale Colli Zugna, entstanden. An die 700 Mitglieder liefern Trauben von 700 Hektar Rebfläche aus dem Valdadige, dem Valle di Loppio, dem Val di Gresta und dem Gebiet um Brentonico bis zum Fuße de Monte Baldo - also vom Tal bis auf 1000 m Höhe - nach Mori.

Größte unterirdische Kellerei Europas: Cantina Mori Colli Zugna

Während der Lese kann diese Monster-Kellerei 400 mit Trauben beladene Traktoren pro Tag verarbeiten. Hochtechnisierte Registrierstellen sorgen dafür, dass der Önologe genau nachvollziehen kann, welche Trauben von welchem Winzer wann angeliefert wurden. An acht Pressstationen am oberen Ende des Betriebes werden die Trauben dann gepresst und der Saft mit eigener Fallkraft, ohne Pumpen, in den Keller geleitet. 300 Stahltanks stehen dort zum Füllen bereit. Sicherlich werden sich nun einige von Ihnen denken: Massenbetrieb - nein Danke. Ein Großteil der Produktion wird tatsächlich weltweit über die Trentiner Hauptgenossenschaftskellerei Cavit vermarktet.

Cantina Mori Colli Zugna

Ein Teil der Weine wird jedoch unter dem Label "Cantina Mori Colli Zugna" lediglich im Verkaufsshop und in Norditalien verkauft. Der Kunde kann unter drei Linien auswählen: "I vini del Gelso" mit Müller Thurgau, Chardonnay, Pinot grigio und roten Sorten wie Marzemino, Teroldego und Merlot. Unter dem Namen "I vini delle Pendici del Baldo " werden Pinot nero, Gewürztraminer und ein Müller Thurgau, der auf 400 m Höhe gedeiht, vermarktet. Die "Linie Terra di San Mauro" ist einem Marzemino superiore d´Isera und einem Lagrein gewidmt.

Größte unterirdische Kellerei Europas: Cantina Mori Colli Zugna

Daneben hat der Önologe ein ganz besonderes Augenmerk auf seine Spezialweine: Chardonnay aus einer Toplage, den er in Barrique ausbaut und der "Serico" heißt, sowie das kraftvolle Rotweincuvée "Vicarius" aus Cabernet und Merlot. Beachtenswert sind zwei Flaschengärsekte: "Morus" eine Selektion aus Chardonnay und Pinot nero, die zwei Jahre vor dem Degorgement (Spoccatura) auf der Flasche reift und mit einer feinen Perlage Bollicini-Freunde begeistert. Köstlich auch der 18 Monate gereifte Flaschengärsekt Trento DOC "Terra di San Mauro" aus hundert Prozent Chardonnay, der auf 400 m wächst.

Weine aus der Amphore

Der sympathische, weltoffene Direktor und Önologe Luciano Tranquillini hat aber nicht nur die große und die hauseigene Produktion im Auge, er ist immer offen für neue Ideen im Weinbaubereich. So gibt es in dieser riesigen unterirdischen Kellerei auch eine kleine Abteilung in denen er einige ausgewählte Weine in Amphoren ausbaut.

Mittlerweile ist es bereits die dritte Generation dieser schön anzusehenden Tongefäße, und diese scheint ihm nun am besten zuzusagen. Mal sehen, wann die ersten Weine aus den Amphoren im Verkauf sind?

Größte unterirdische Kellerei Europas: Cantina Mori Colli Zugna

Auf ein Glas in die schicke Enoteca

In der einladenden modernen Enoteca werden auf dreihundert Quadratmeter nicht nur alle Weine der "Cantina Mori Colli Zugna" in einem sehr vernünftigen Preissegment angeboten, sondern auch eine sorgfältige Auswahl trentinischer Produkte. Mehr über die Kellerei und die Enoteca unter www.cantinamoricollizugna.it, auch in deutscher Sprache.

Monika Kellermann