Wein
29. August 2007

Große Gewächse 1: Mosel/Mittelrhein

logo erste lageNikos Bewertungen von der VDP-Vorpremiere in Wiesbaden. Alle Großen Gewächse, zunächst RIESLING 2006, aus Zeitnot häppchenweise.

 

Das Jahr 2006 war schwierig, wer aufwändig im Weinberg gearbeitet hatte, konnte aber ausgezeichnete Qualitäten einholen. Der starke Regen Ende September sorgte für viel Fäulnis und forderte rasches Handeln. Ich habe den Jahrgang 2006 deutlich schwächer bewertet als 2005 (bei den Weißweinen). Nahe und Rheingau sind top, die Pfalz sehr problematisch.

 

Mosel

Josephshöfer, Reichsgraf von Kesselstatt: mineralisch, Druck, gelbe Frucht, etwas bitter, 88-89

Goldtröpfchen, Reichsgraf von Kesselstatt: fein, zurückhaltend, eleganter Abgang, 89-90

Gottesfuss, Reichsgraf von Kesselstatt: spielerische Säure, fein gewebter Stoff, 91-92

 

Mittelrhein

St. Jost, Ratzenberger: elegant, sehr gelungen, Pfirsich-Schale, 90

Wolfshöhle, Ratzenberger: fruchtbetont, 89+

Posten, Bastian: sehr schöne Säure, Schmelz, bitter, sehr schön, 90-91

Hahn, Toni Jost ? Hahnenhof: bitter, streng, 87-88

 

Saale-Unstrut

Edelacker, Pawis: Druck fehlt, kurzer Abgang, 83-84

 

Vote for this blog!