News
19. Oktober 2016

Grünkohl-Koch-Weltmeisterschaft Mit Grünkohl-Rezept bewerben

Grünkohl-Koch-Weltmeisterschaft | Mit eigenem Grünkohl-Rezept bewerben

Auch ambitionierte Hobbyköche können sich noch bis 15. Dezember 2016 mit ihrem eigenen Grünkohl-Rezept um die Krone des ersten Grünkohl-Kochweltmeisters bewerben.

Amateure sind ebenso wie Kochprofis aufgerufen, sich mit außergewöhnlichen Grünkohlrezepten an dem Wettbewerb der privaten Initiative "Kreative Runde Oldenburg" zu beteiligen. Bewerbungen über die Webseite www.gruenkohlweltmeisterschaft.de sind bis zum 15. Dezember 2016 möglich. 21 von einer Jury ausgewählte Finalisten werden dann am 14. Januar 2017 in der Grünkohl-Hochburg Oldenburg um den Titel kämpfen.

Bei den Rezeptideen, die vom Hauptgericht über Beilagen und Desserts bis zum Smoothie reichen können, gibt es nur eine Einschränkung: Die traditionelle norddeutsche Variante der Grünkohlzubereitung ist nicht erlaubt. Der Wettbewerb steht nach Angaben der Veranstalter unter der Schirmherrschaft der "Oldenburger Grünkohlkönigin 2016", Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU). Ziel sei es, Oldenburg und den Grünkohl aus der niedersächsische Anbauregion weltweit noch bekannter zu machen, sagt Uwe-Jens Kruse von der "Kreativen Runde". dpa