17. Juni 2007

Hannes Harkamps Gelber Muskateller Sekt

Kürzlich mit Hendrik Canis und Gottfried Pollinger von der südtiroler Winzergenossenschaft Nals Margreid in der Weinbar Rutz einen wunderbaren Gelben Muskateller Sekt auf der Terrasse getrunken, der Sekt aus der Südsteiermarkt war einfach himmlisch bei den hochsommerlichen Temperaturen. Der Sekt von Hannes Harkamp besticht mit fruchtigen Marillennoten, weißen Blüten, hat eine animierende Säure und prickelnde Frische.

 

In der Südsteiermark, dort, wo das Sausalgebirge wegen seiner wolkenwärts aufgetürmten Rebentrassen mit Recht gerne als "Himmelreich" bezeichnet wird, befindet sich das Weingut Harkamp an einem so exponierten Punkt, dass man von der Koralpe über die ungarische Tiefebene bis hinüber nach Slowenien sehen kann. Die Rebfläche beträgt zur Zeit 10 Hektar.

Im Weingarten werden im Sinne des integrierten Pfanzenschutzes nur nützlingsschonende Mittel verwendet. Durch eine gezielte Laubarbeit wird die Traubenreife erhöht und der Schädlingsdruck reduziert. Die Lese erfolgt händisch, oft in mehreren Arbeitsgängen, um sehr reife und gesunde Trauben für die Weinbereitung zu ernten. (zur website)

 

So muss das sein.

 

Grüße, Niko

 

Jetzt hier für Nikos Weinwelten abstimmen!