Food
25. Oktober 2018

Haya Molcho, Neni und 25hours Das Tel Aviv Kochbuch

Tel Aviv ist bunt, vielfältig, weltoffen und modern. Hier trifft sich die Welt, hier verschmelzen Kulturen, Religionen und kulinarische Traditionen. Genau wie in Berlin, sagte Haya Molcho im Restaurant NENI im 25hours Hotel Bikini.

Mit stimmungsvollen Fotos, spannenden Geschichten und landestypischen Rezepten zeichnen Haya Molcho, Gründerin der NENI-Restaurants, selbst aufgewachsen in Tel Aviv, und ihre vier Söhne Nuriel (Foto re.), Elior, Nadiv und Ilan ein lebendiges Porträt ihrer pulsierenden und sich ständig verändernden Heimatstadt.

Haya Molcho & Neni | Das Tel Aviv Kochbuch

Die NENI-Rezepte, ergänzt durch Speisen von lokalen Gastronomen und Genießern, spiegeln den besonderen Geist der vielfältigen Küche Tel Avivs wider. Gekocht wurde mit regionalen Zutaten und in Erinnerung an den Geschmack von Hayas Kindheit: Sabick-Sandwich, grünes Shakshuka, Lamm mit Feigen und Trauben oder Kaktusfrucht-Sorbet. Was einst aus der ganzen Welt in die Stadt gebracht wurde, findet nun den Weg in ihre Küche. Und sobald Menschen gemeinsam an einem Tisch sitzen, wird nicht nur das Essen geteilt, sondern auch Erinnerungen, Ideen, Geschichten und Rezepte.

Vorgestellt wurde das Buch natürlich im Berliner NENI, oben im 10. Stock des 25hours Bikini, wo sonst?

Die NENI-Restaurants

2009 gründeten Haya Molcho und drei ihrer Söhne ihr bahnbrechendes erstes Restaurant am Wiener Naschmarkt: NENI. Damit bachten sie mediterrane und levantinische Esskultur nach Wien, Berlin, Hamburg, München, Zürich, Köln, Amsterdam, Mallorca und Paris - alle in den 25hours-Hotels. Mittlerweile ist das NENI eine europaweite Marke mit Restaurants, einer Kochschule und einer eigenen Produktlinie.

HAYA MOLCHO, NURIEL MOLCHO, NENI, Tel Aviv, Food. People. Stories, Das erste Reise-Kochbuch zur Trendmetropole Tel Aviv, 280 Seiten, 35 Euro bei Brandstätter