NEWS
05. Februar 2008

Henkell + Söhnlein schluckt Mionetto

Die Henkell + Söhnlein Sektkellereien KG, Wiesbaden, übernimmt zum 1. April die qualifizierte Mehrheit an der Mionetto S.p.A. mit Sitz in Valdobbiadene (Treviso) ...

Mionetto S.p.A. steht für einen Absatz von über 12 Mio. Flaschen, wobei der Schwerpunkt auf Prosecco Spumante und Frizzante liegt. Das Portfolio des 1887 gegründeten Unternehmens umfasst Marken wie Mionetto und La Pieve.

Vom Einstieg von Henkell + Söhnlein verspricht sich das Unternehmen nun einen Ausbau seiner Marktbedeutung vor allem in Deutschland und den internationalen Märkten. Henkell + Söhnlein will in den italienischen Standort investieren und ab sofort auf dem deutschen Markt eng mit der Mionetto S.p.A. zusammenarbeiten.

Nach der erst im Oktober 2007 erfolgten Übernahme des ukrainischen Schaumweinmarktführers, der Kiewer Sektkellerei, bedeutet diese jüngste Akquisition für Henkell + Söhnlein einen weiteren Schritt auf dem eingeläuteten Internationalisierungskurs. (wein + markt) vote for this blog!