HOTELS
30. Dezember 2008

Höchste Sky Lounge öffnet in Dubai

Das Hotel The Address im Stadtzentrum von Burj Dubai hat mit Neos die höchste Lounge in Dubai eröffnet.

NEOS copyright: The Address Dubai

Im 63. Stock bietet Neos einen 360-Grad-Blick über die Stadt. Der Name ist von den griechischen Wörtern neo und eos abgeleitet, die neu bzw. Beginn bedeuten.

Die Innenarchitekten des Hotels, WA International, haben sich von der Vergangenheit inspirieren lassen und die Räume in Art Deco mit einer zeitgemässen Note gestaltet. Die Gäste fühlen sich von den raumhohen Fenstern angezogen, die einen atemberaubenden Ausblick auf Dubai bieten.

Das Design von Neos besteht aus schwarzem Granit mit reflektierenden Kristallen, um einen glitzernden Sterneneffekt zu erzeugen. Kristallkronleuchter unterstreichen den Sterneneffekt und die Faseroptiklichter, die den schwarzen Hochglanzlift umgeben, erhöhen den Schimmereffekt.

Das Dekor umfasst sechs Meter hohe Säulen aus poliertem Edelstahl, elegante einfarbige Möbel in Schwarz, Silber und Grau mit dunkelroten Kontrasttönen, ergänzen das Design.

Unter anderem stehen französische Austern und Boston Hummer sowie Kaviar auf der Speisekarte. Neos, das täglich von 18 bis 2 Uhr geöffnet ist, bietet Delikatesse wie Duck Proscuito mit Gänseleberpastete und Wagyu Rindfleischkroketten an.

Das 196-Zimmer-Hotel öffnete im Oktober 2008 im Herzen des exklusivsten Quadratkilometers der Welt. Zusätzlich zur The Address in der Innenstadt von Burj Dubai werden in 2009 das The Address, Dubai Mall und die The Address, Dubai Marina eröffnet.