Hotels
28. Juli 2017

Hotel Burg Wernberg Johannes Lehberger neuer Direktor

Johannes Lehberger ist neuer Hoteldirektor des Hotels Burg Wernberg und will das Haus als Wedding Destination und Kreativpunkt etablieren.

Seinen Lieblingsplatz auf der Burg Wernberg hat Johannes Lehberger bereits gefunden: "Der Balkon vor dem Kaminzimmer. Hier hat man alles im Blick", sagt der 43-Jährige, der seit Ende Juni neuer Gastgeber und Hoteldirektor der Burg Wernberg ist.

Hotel Burg Wernberg | Johannes Lehberger neuer Hoteldirektor

Der gebürtige Pforzheimer aus Baden-Württemberg ist in dem Fünf-Sterne-Haus "Brenner's Park-Hotel & Spa" im Schwarzwald in die Luxushotellerie eingestiegen. Das Gen des Gastgebers wurde ihm bereits im elterlichen Betrieb in die Wiege gelegt. Nach seinem Tourismusmangement-Studium an der Berufsakademie in Ravensburg packte ihn die Reiselust.

Von seinem zehnjährigen Aufenthalt in den Vereinigten Staaten nahm er vor allem eins mit: "Mit einer gewissen Lockerheit Dienstleistung auf höchstem Niveau erbringen. Diese Lebenseinstellung möchte ich hier einbringen." Herzliche Gastlichkeit sollen laut ihm auch die Gäste auf der Burg und im angrenzenden "GedankenGebäude" in Tagungen erhalten. Dort sei ihm wichtig, "Freiräume für Denker und Lenker" zu schaffen. So soll der Foyerbereich in Zukunft ganz im Zeichen des "Sharing-Gedankens" gestaltet werden, was interaktives Netzwerken zwischen den Teilnehmern ermöglicht.

Insgesamt blickt Johannes Lehberger auf eine Vielzahl international renommierter Häuser zurück, darunter die Tschuggen Hotel Group, die 25hours Hotels, Hotel Ella und Auberge Resorts. An der Burg Wernberg reizen ihn besonders die Kulisse und die Geschichte. "Die Gäste finden bei uns etwas Authentisches und Natürliches", sagt er und fügt hinzu: "Die Burg Wernberg ist ein echtes Refugium und lädt zum Entschleunigen ein. Der Anspruch, den ich an uns habe, ist eine der ersten Anlaufstellen als Wedding Destination in Deutschland zu werden", sagt Lehberger über seine Pläne als neuer "Burgherr".

Wo sonst könnte man den schönsten Tag im Leben so zelebrieren wie hier auf der Burg in Kombination mit der kreativen Küche von Thomas Kellermann. Durch Innovation und unkonventionelle Konzepte soll mit dem kulinarischen Zusammenspiel von Thomas Kellermann etwas "Neues" entstehen.