HOTELS
21. April 2016

Hotel zur Tenne Thomas Lechner neuer Hoteldirektor

Hotel zur Tenne | Thomas Lechner neuer Hoteldirektor

Thomas Lechner ist der neue leitende Hoteldirektor im Hotel Zur Tenne in Kitzbühel. Zuvor war der 43-Jährige ebenfalls in der Hotelleitung im Fünf-Sterne-Hotel Château Béla in der Slowakei tätig.

Der gebürtige Innsbrucker Thomas Lechner war schon früh in der internationalen Spitzenhotellerie zu Hause. Nach diversen Stationen in renommierten Häusern, wie dem Hotel de France, dem Hotel Suvretta House oder dem City Club Hotel Vienna, wagte er den Schritt in die Selbstständigkeit. Im Jahr 2001 gründete er mit einem Partner zusammen das Event- und Catering-Unternehmen "LEMarko" sowie das Restaurant "Zum Andreas Hofer" in Wien.

Nach neun Jahren kam jedoch der Wunsch nach Veränderung. "Ich spürte, dass die Zeit für neue spannende Herausforderungen gekommen war und ich beruflich weiter wachsen wollte", so der 43-Jährige. Darauf folgten weitere Stationen im Panorama Hotel Prag, dem Hotel de France in Wien und seiner jüngsten beruflichen Tätigkeit als Hoteldirektor im slowakischen Béla. Mit diesen wertvollen Erfahrungen kehrt der Österreicher nun in seine Heimat zurück.

Der gelernte Hotel- und Tourismusfachmann freut sich sehr auf das neue Arbeitsumfeld, welches ihn in Kitzbühel erwartet. "Das Hotel Zur Tenne ist die perfekte Kombination aus Tradition, Tiroler Gemütlichkeit und einem exklusiven Ambiente direkt am Fuße des Wilden Kaisers."

Dabei bringt Thomas Lechner alle Voraussetzungen mit, um die Position des Hoteldirektors zu bekleiden. Neben seiner langjährigen Erfahrung in der Hotellerie, prädestiniert den gebürtigen Innsbrucker seine unternehmerischen Kompetenzen sowie ein respektvoller Führungsstil, den er bereits als Ausbilder, Food and Beverage Manager sowie zuletzt als General Manager unter Beweis stellte.