21. März 2013

Hotellerie im Aufschwung

Übernachtungsrekord in deutschen Hotels

Hotels und Pensionen in Deutschland geht es immer besser. Die Zahl der Gästeübernachtungen stieg im vergangenen Jahr auf einen Rekord von 407 Millionen, wie der Hotelverband Deutschland (IHA) mitteilte.

Der Hotellerie sei es anders als früher gelungen, mit der Gesamtwirtschaft die Rezession hinter sich zu lassen, sagte der Verbandsvorsitzende Fritz Dreesen in Berlin.

Dies sei auch der Mehrwertsteuersenkung für Übernachtungen zu verdanken. Seit Anfang 2010 werden dafür nur noch 7 statt 19 Prozent fällig. Die Neuregelung ist bis heute umstritten. Für dieses Jahr erwartet der Verband ein Umsatzwachstum von ein bis zwei Prozent. dpa