Hotels
21. Januar 2014

Hotels in Berlin

Fotos Hotel am Steinplatz

Die neuen Häuser der Hauptstadt - Eröffnungen 2014

Berlin besitzt die modernste Hotellandschaft Europas. Vom Luxussegment bis in den Low-Budget-Bereich stehen rund 133.500 Betten in 800 Betrieben zur Wahl. Einen Meilenstein in Sachen Luxustourismus setzen die Eröffnungen des Hotels am Steinplatz der Autograph Collection und des Titanic Hotels. Insgesamt entstehen fast 300 neue Zimmer in der Fünf-Sterne-Kategorie.

Von Bikini Berlin über Riu Plaza bis Leonardo Boutique:

In der Nähe des Kurfürstendamms wurde ein altes Jugendstilgebäude zum neuen Hotel in Berlin umgestaltet. Es bietet 84 Zimmer und zwei Meeting-Räume. Das Hotel am Steinplatz (Fotos) gehört zur Marke „Autograph Collection“ der Marriott-Gruppe.

Ein neues Designhotel in Berlin entsteht bis Januar 2014 nahe des Zoologischen Gartens, im Rahmen des Großbauprojekts 25hours Hotel Bikini Berlin. Die Hamburger 25hours Hotel Company plant 149 Zimmer sowie drei Meeting-Räume für bis zu 100 Personen. Besonderheit des Hauses mit urbaner und unfertiger Atmosphäre – in Anlehnung an Berlins kantige, kreative Seite – soll die Roof-Top-Bar mit 360 Grad-Blick auf die Stadt sein.

Die spanische Marke Riu hat sich die City West als Standort für ihr erstes Riu Plaza Hotel in Berlin ausgesucht. Bis Januar 2014 soll in der Nähe des Wittenbergplatzes ein Haus der Vier-Sterne-Kategorie mit 357 Zimmern errichtet werden. Zudem sind sechs Konferenz- und Meeting-Räume mit einer Kapazität von bis zu 840 Personen geplant.

Voraussichtlich im Mai 2014 feiert das neue Steigenberger Hotel am Kanzleramt Eröffnung. Das First Class Haus entsteht zwischen Hauptbahnhof und Regierungsviertel. Es wird seinen Gästen 339 Zimmer, Wellness-Angebote und einen großen Konferenzbereich bieten.

Moxy heißt die jüngste Marke der Hotelkette Marriott. Sie steht für preiswertes Übernachten in modern ausgestatteten Zimmern. In Berlin eröffnet das erste Moxy-Hotel voraussichtlich Mitte 2014. Es wird sich nahe dem Ostbahnhof befinden.

Die türkische Hotelgruppe Titanic plant derzeit zwei neue Hotels in Berlin. Das ehemalige Werkstattgebäude der Staatsoper wird zu einem Fünf-Sterne-Haus mit 208 Zimmern umgebaut. Es befindet sich in zentraler Lage am Gendarmenmarkt. Die Chausseestraße ist zukünftiger Standort eines Hotels des 4-Sterne-Segments. 388 Zimmer entstehen dort. Die Eröffnung beider Hotels soll im Sommer 2014 stattfinden.

Ein neues Hotel in Berlin, das komplett aus Glas und Metall besteht, eröffnet in der zweiten Jahreshälfte 2014. Das Leonardo Hotel Berlin Mitte am Bertolt-Brecht-Platz wird über 310 Zimmer und 160 m² Konferenzfläche verfügen. Für besondere Events kann zudem die 150 m² große VIP Lounge genutzt werden.

Am zukünftigen Hauptstadtflughafen BER entsteht derzeit das Four Points by Sheraton Berlin Airport. 253 Zimmer, zwei Restaurants und ein Fitnesscenter sind geplant. Zudem werden Tagungs- und Eventflächen sowie ein Business Center zur Verfügung stehen.

Am Hauptbahnhof & Flughafen – Eröffnungen 2015:

Ein weiteres Steigenberger Superior Hotel in Berlin wird voraussichtlich 2015 eröffnen. Es befindet sich direkt vor dem Terminal des BER Flughafens und bietet Gästen 322 Zimmer und einen großzügigen Wellness-Bereich. Für Tagungen und Kongresse stehen elf Konferenzräume mit einer Kapazität von bis zu 500 Personen zur Verfügung.

Die Amano-Gruppe setzt noch stärker auf den Standort Berlin. Nach Eröffnung des ersten Hotels im Jahr 2009 wird 2015 ihr bisher größtes Haus direkt gegenüber des Berliner Hauptbahnhofs fertiggestellt. 250 Zimmer und ein Conference Center sind geplant. Highlight ist die Dachterrasse mit Skybar.

Gegenüber der Gedächtniskirche entsteht derzeit ein rund 118 Meter-hohes Gebäude, das Upper West-Haus. Die ersten 18 Etagen werden von der Hotelgruppe Motel One gemietet. Sie richten dort ihr bisher größtes Hotel ein. Die Fertigstellung erfolgt im Jahr 2016.

Die Betreiber des Kater Holzig planen einen neuen Kiez direkt an der Spree. Er soll die Bezirke Friedrichshain, Kreuzberg und Mitte miteinander verbinden. Berliner und Besucher der Stadt finden dort zukünftig einen Park, eine Beach Bar, einen Technologiepark und ein neues Hotel. Es bietet seinen Gästen alles, von Schlafkoje bis Suite. Jedes Zimmer soll von Künstlern mitgestaltet werden. Die Bauarbeiten beginnen im Jahr 2015.