BERLIN
08. Juni 2010

ILA 2010 in Berlin gestartet

Mit einem Anmeldestand auf Rekordniveau startet die diesjährige Luftfahrtmesse ILA heute auf dem Südgelände des Flughafens Schönefeld

Bis zum 13. Juni werden sich insgesamt 1150 Aussteller aus 48 Ländern präsentieren. Die deutsche Hauptstadtregion ist auf der ILA mit der starken Beteiligung von mehr als 80 Unternehmen vertreten. Die Präsentation von über 50 Firmen auf den Gemeinschaftsständen der Hauptstadtregion in den Hallen 7 und 8A wird durch die Wirtschaftsfördergesellschaften beider Länder - die ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH (ZAB) und die Berlin Partner GmbH (BP) - in Zusammenarbeit mit der Netzwerkinitiative Berlin Brandenburg Aerospace Allianz (BBAA) organisiert.

"Die ILA 2010 steht unter guten Vorzeichen. Nach dem Krisenjahr 2009 startet die Luft- und Raumfahrtbranche der deutschen Hauptstadtregion wieder durch. Der jüngst erfolgte Ausbau der Standorte von Rolls-Royce in Dahlewitz und von MTU in Ludwigsfelde dokumentiert das eindrucksvoll. Das stärkt die Technologieführerschaft der Unternehmen in Berlin und Brandenburg", sagten die Geschäftsführer von BP und ZAB, René Gurka und Steffen Kammradt, im Vorfeld der Messe.

Bei den rund 130 Unternehmen der Luft- und Raumfahrtindustrie der deutschen Hauptstadtregion sind mehr als 5000 Menschen beschäftigt. Hinzu kommen weitere 11.500 Arbeitsplätze in branchenaffinen Unternehmen sowie in Forschungs- und Hochschuleinrichtungen mit dem Schwerpunkt Luft- und Raumfahrttechnik. Der Jahresumsatz der Branche liegt bei rund 2,1 Milliarden Euro.

Abgerundet wird die Darstellung der Unternehmen durch ein reichhaltiges Konferenz- und Tagungsprogramm auf der ILA. Das Veranstaltungsforum der Hauptstadtregion in Halle 8A ist mit 32 Präsentationen und Veranstaltungen vielfältigster Art so gut besucht wie nie.

Die ILA gilt seit ihrer Erstveranstaltung im Jahre 1909 als älteste Luftfahrtmesse der Welt und feierte im vergangenen Jahr ihr hundertjähriges bestehen. Ab 2012 wird die ILA auf einem neuen Gelände am Rande des zukünftigen Flughafens Berlin-Brandenburg stattfinden.

Die ILA 2010 findet vom 8. bis 13. Juni auf dem Südgelände des Flughafens Berlin-Schönefeld statt und ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Vom 8. bis 10. Juni haben ausschließlich Fachbesucher, vom 11. bis 13. Juni auch das Publikum Zutritt. www.ila-berlin.de