Mail aus München
23. Juni 2018

Italienische Wein- und Genussmesse in München Gourmet's Italia 2018

Italienische Wein- und Genussmesse in München | Gourmet's Italia 2018

Mail aus München: Bereits zum 15. Mal präsentierten Winzer und Feinkostproduzenten aus Italien ihre Produkte dem Fachhandel und privaten Genießern in den prachtvollen Räumen des Künstlerhauses in München.

Wie jedes Jahr wird diese traditionelle Wein- und Genussmesse von der Italienischen Handelskammer München und Gourmet´s International organisiert. Die Aufgabe der Italienischen Handelskammer ist es, die Marke "Made in Italy" auf dem deutschen Markt optimal zu positionieren, für die auf Genuss spezialisiert Gourmet´s International/WineHunter ist es das größte Anliegen, den guten Ruf italienischer Wein- und Esskultur international noch mehr zu stärken, mittlerweile seit über 25 Jahren.

Italienische Wein- und Genussmesse in München | Gourmet's Italia

In diesem Jahr boten über 70 Winzer und Produzenten exzellenter Lebensmittel aus allen Regionen Italiens ihre erlesenen Produkte an. Bedingung der Teilnahme war, dass mindestens ein Wein oder ein Produkt des jeweiligen Herstellers mit dem "The WineHunter Award" ausgezeichnet wurde. Die Verkostungskommission The "WineHunter" testet jedes Jahr hochwertige Weine und erlesene Produkte und verleiht dann den Besten den "The WineHunter Award".

Ein ansprechendes Rahmenprogramm untermalte die Veranstaltung, dabei waren die illy-Kaffee-Seminare unter der Leitung der Università del Caffè besonders gut besucht. Andrea Vestri von der Euopean Wine Education begleitete Gruppen interessierter Weinhändler zu verschiedenen Winzern aus unterschiedlichen Regionen und wie schon im vergangenen Jahr präsentierte sich das Urlaubsparadies Apulien mit den unverfälschten Köstlichkeiten aus der Region am Stiefelabsatz Italiens. Helmuth Köcher, der Präsident von The WineHunter, widmete in einem Seminar die Aufmerksamkeit den feinen Weißweinen der Falanghina Traube aus der DOC Region Falanghina del Sannio in Kampanien. Falanghina ist eine Rebsorte die von Jahr zu Jahr immer mehr Weinfreunde begeistert.

Italienische Wein- und Genussmesse in München | Gourmet's Italia

Für Weinhändler ist die Gourmet´s Italia stets eine gute Möglichkeit gute Weine von noch nicht so bekannten Weingütern zu entdecken, das gleiche gilt auch für die köstlichen Lebensmittel aus dem Stiefelland. Großen Zuspruch fanden die delikaten Schinken- und Salamispezialitäten sowie die gereiften Parmigiano Reggiano aus der Emilia Romagna, die exzellenten Sardellenfilets von Euromar aus Apulien, erstklassige Olivenöle aus unterschiedlichen Regionen und die hochwertigen Aceto Balsamico Traditionale von der Acetaia Giusti in Modena.

Immer wieder beeindruckend sind die hochwertigen, feinperlenden Spumante metodo classico aus dem Trentino, die noch zu einem vernünftigen Preis vermarktet werden, wie z. B. von der Cantina Aldeno der Altinum Riserva Trento DOC oder von La Vis der Cesarini Sforza extra Brut Riserva Trento DOC. Großes Interesse hatten die Fachbesucher auch an Amarone und seinem kleinen Bruder Valpolicella Ripasso, unter anderem von den Winzerbetrieben Valentina Cubi, Corte Rugolin und dem Miniweingut Falezze.

Das Piemont war mit acht Winzern vertreten. Immer wieder ein Vergnügen, die kraftvollen Rotweine von Rocche dei Manzoni aus Monteforte d´Alba. Aus dem Herzen der sardischen Provinz Gallura kamen Weine des relativ neuen Weinguts Siddùra, das jedoch auf historischen Weinbergen gegründet wurde. Neben einem Vermentino di Gallura gab es einen Rotwein aus der antiken Rebsorte Cagnulari zu verkosten, der mit seinem intensiven Kirscharoma gut gefiel.

Ab 17 Uhr waren die Pforten auch für private Weinliebhaber geöffnet, denn für Münchner Weinliebhaber ist es immer ein willkommener Anlass einen vinophilen und kulinarischen Miniurlaub in unser Lieblings-Urlaubsland zu machen. Bei herrlichem Sommerwetter, verschont von Blitz und Donner, konnten die Besucher in der Gourmet-Lounge, im schönen Innenhof des Künstlerhauses am Lenbachplatz, ab 20 Uhr mit einem Glas Wein und einigen Schmankerl aus Italien der Jazzsängerin Sherrita Duran lauschen.

Eure Monika Kellermann