12. März 2012

ITB 2012: Berlin weiter im Aufwind

Hauptstadtregion als Besuchermagnet

Rund 175.000 Reise-Experten und Besucher aus aller Welt kamen an den fünf Messetagen der Internationalen Tourismus-Börse Berlin (ITB) als Gäste in die deutsche Hauptstadt. Von den über 113.000 Fachbesuchern - und damit 2.200 mehr als im letzten Jahr - reisten rund 40 Prozent aus dem Ausland an. Von der ITB Berlin berichteten rund 7.000 Journalisten aus 94 Ländern.

Halle 12 des Messegeländes war bei den Besuchern besonders gefragt: Hier präsentierten visitBerlin und die TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH zum zweiten Mal gemeinsam die touristischen Angebote der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg. "Das Interesse aus aller Welt an der Hauptstadtregion ist überwältigend, die Sympathie für unsere Metropole nimmt weiter zu", sagte visitBerlin-Geschäftsführer Burkhard Kieker. Auf dem 1.600 Quadratmeter großen Stand waren 74 Mitaussteller aus Berlin und Brandenburg vertreten.

Im Trend: Gesundheitstourismus

Bei den Besuchern stieß vor allem das Thema Gesundheitstourismus auf großes Interesse. Die Health-Lounge am Berlin-Brandenburg-Stand informierte gemeinsam mit Vivantes und Helios Kliniken über Berlin als Standort für Gesundheitstourismus. Die Chancen des Gesundheits- und Medizintourismus standen im Fokus einer Panel-Diskussion am Freitag mit internationalen Gesprächspartnern. Ein weiterer Höhepunkt: die erste ITB Health Tourism Battle zu neuen Trends im Gesundheitstourismus.

Große Nachfrage in Zukunftsmärkten

Die ITB wurde von visitBerlin und den Berliner Anbietern intensiv für Fachgespräche mit der internationalen Reiseindustrie genutzt. Dabei war die Eröffnung des neuen Flughafens Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER) ein thematischer Schwerpunkt. Großes Interesse an der deutschen Hauptstadt als Reiseziel zeigten verstärkt die Zukunftsmärkte Russland, China und Brasilien.

An den Publikumstagen Sonnabend und Sonntag begeisterten die Besucher die Silent Disco, mit der Berlin den Sound der Stadt präsentierte und für die Club- und Musikmetropole warb, Gewinnspiele und ein buntes Programm mit Berliner und Brandenburger Originalen - etwa den Sportmaskottchen Herthinho und Ritter Keule -, die als Walk-Act-Künstler unterwegs waren.

Ausgezeichnet: Zweimal Gold für Berlin

Berlin war auf der ITB nicht nur hervorragender Gastgeber - die Spreemetropole wurde auch zur besten Stadt Europas gekürt: Am Freitag erhielt die beliebte Destination den Zoover City Award in Gold. Über die Preisvergabe hatten zuvor 85.000 Besucher auf dem Hotelbewertungsportal Zoover abgestimmt. Ausschlaggebend waren vor allem das vielfältige Kulturangebot, die besondere Atmosphäre der Stadt und die ausgezeichnete Qualität der Hotels.

Zweite Auszeichnung: An das Berlin Convention Office von visitBerlin ging der erste Platz des Preises Goldenes Stadttor, mit dem kreative Konzepte der Tourismusbranche prämiert werden. In der Kategorie Beste durchgeführte Roadshow in Deutschland überzeugte Berlin mit der Deutschland-Roadshow Berlin - eine Kiez-WG. Mit einer Umzugskarton-Installation hatte sich Berlin 2011 als eine 6-Zimmer-Wohnung und so die zwölf Bezirke kreativ und kieztypisch präsentiert.