Genussgipfel Österreich
04. März 2017

Jeunes Restaurateurs Österreich Spitzenköche im Rampenlicht

Links oben: Thomas Göls (Restaurant Hill), Foto: Hill. Links unten: Richard Rauch (Steira Wirt), Foto: Elfie Semotan. Rechts oben: Josef Steffner (Mesnerhaus), Foto: Mesnerhaus. Rechts unten: Hubert Wallner (See Restaurant Saag), Foto: Joerg Lehmann

Bei der vom 8. bis 13. Mai in Wien stattfindenden Sommelier Europameisterschaft 2017 sorgen Hubert Wallner (See Restaurant Saag), Josef Steffner (Mesnerhaus), Richard Rauch (Steira Wirt) und Thomas Göls (Restaurant Hill) für die hochkarätige kulinarische Begleitung.

Im Rahmen der Sommelier EM wird von Tag 2 (9. Mai) bis Tag 5 (12. Mai) ein spannendes Programm mit verschiedenen Weinreisen auch für Privatbesucher angeboten. Zum krönenden Abschluss finden am Donnerstag, den 11. Mai der finale Wettkampf und die Ehrung des neuen Europameisters/der neuen Europameisterin mit exklusivem Gala-Dinner der 4 JRE-Köche im Parkhotel Schönbrunn statt.

Gelber Löwenzahnsalat, Ziegenfrischkäse, Blutorange, Kürbiskerne, Foto: Florence Stoiber

Insgesamt werden bei diesem spektakulären Weinevent Sommeliers aus 38 europäischen und 3 afrikanischen Nationen sowie Weinexperten aus 60 Ländern erwartet. Den Gerichten kommt dabei eine wichtige Rolle im Zusammenspiel mit den Geschmacksnuancen und Aromen der Weine als Prüfungsbestandteil der Europameisterschaft zu. Die Sommelier EM findet nur alle 3 Jahre statt, die Vergabe an Wien als Austragungsort ist somit ein großer Prestigeerfolg für die heimische Weinkultur und die Sommelier Union Austria.

Die teilnehmenden JRE-Topköche

Hubert Wallner (See Restaurant Saag), Foto: Joerg Lehmann

Hubert Wallner, See Restaurant Saag (3 Gault-Millau-Hauben, 5 A la Carte-Sterne, 4 Falstaff-Gabeln): Hubert Wallner zählt zu den kreativsten Köchen Kärntens. Er setzt auf beste Produkte aus dem Alpe-Adria-Raum, die er als überraschende Kompositionen mit großer geschmacklicher Intensität auf den Teller bringt.

Richard Rauch (Steira Wirt), Foto: Elfie Semotan

Richard Rauch, Steira Wirt: (3 Gault-Millau-Hauben, 5 A la Carte-Sterne, 3 Falstaff-Gabeln): Talent und Passion prägen die Küche Richard Rauchs, verwurzelt in der Region mit weltoffenem Blick in den Alpe-Adria-Raum. Der Gault Millau-Koch des Jahres 2015 vereint gekonnt klassische und traditionelle mit neuer Zubereitung.

Josef Steffner (Mesnerhaus), Foto: Mesnerhaus

Josef Steffner, Mesnerhaus: (3 Gault-Millau-Hauben, 4 A la Carte-Sterne, 3 Falstaff-Gabeln): Josef Steffner ist bekannt für eine Küche, die - abgestimmt auf die Jahreszeit - saisonale Topprodukte immer wieder mit frechen Variationen, gekonnter Würzung und bisweilen verblüffender Exotik kombiniert.

Thomas Göls (Restaurant Hill), Foto: Hill

Thomas Göls, Restaurant Hill: (2 Gault-Millau-Hauben, 3 A la Carte-Sterne, 2 Falstaff-Gabeln): Der Küchenchef im Restaurant Hill setzt in seiner modernen und zugleich fantasievollen Landhausküche klassische Produkte komplett neu in Szene.

JRE: "TALENT & PASSION" ist der Leitspruch der 1974 gegründeten Jeunes Restaurateurs d' Europe. Dieser Vereinigung gehören die besten jungen Spitzenköche und Restaurantbesitzer Europas an (rund 340 der kreativsten Gastronomen aus 15 Ländern). JRE Österreich zählt derzeit 25 Mitglieder: 58 Gault Millau-Hauben, 91 A la Carte-Sterne und 74 Falstaff-Gabeln unterstreichen neben vielen anderen Ehrungen den hohen gastronomischen Anspruch, mit dem Gäste immer wieder aufs Neue überrascht und begeistert werden. Nähere Informationen: www.jre.eu
Programm und Preise für Privatbesucher unter: www.secure.ruefa.at/forms
Tickets und Anmeldung unter: www.secure.ruefa.at