12. Juli 2008

Kaisers agressiver Wettbewerb gegen Edeka/Reichelt

Eine Nacht- und Nebelaktion bei strahlendem Sonnenschein: gerade warb Kaisers vor einer Reichelt Filiale in Berlin mit Gratis-Geschenken.

Als ich die Edeka-Reichelt-Filiale heute, so gegen 10.30 Uhr an der Siemensstraße 21 gerade mit dem Auto verlasse, steht draußen vor der Ausfahrt eine nette Dame der Konkurrenz und drückt mir und unzähligen anderen eine Kaisers-Tüte "als Geschenk" in die Hand. Der Inhalt: Ein grünes Handtuch nach öko-tex Standart 100.

Die Aufschrift auf der Kaisers-Tüte: "Eröffnung, Besuchen Sie uns ab dem 14.7. in der Bismarckstraße 17". Das ist keine zwei Kilometer entfernt.

Niko staunt: Raffiniert? Unverschämt? Oder bereits ein Verstoß gegen das Wettbewerbs-Gesetz? Bekomme ich bei der Kaisers-Eröffnung jetzt ein rotes Tuch von Reichelt?