News
06. Februar 2016

Kalifornien, Oregon und Washington State Go West Tasting

800 Weine von 200 Weingütern: Zum ersten Mal präsentieren sich am 7. März im Curio Haus Weingüter der drei Westküstenstaaten Kalifornien, Oregon und Washington State zusammen in Hamburg.

Im Curio Haus haben Sie die Möglichkeit, über 800 Weine von 200 Weingütern und ihre Importeure kennen zu lernen.

PROGRAMM FÜR FACHPUBLIKUM

14:00 - 19:00 Uhr GRAND TASTING - Registrierung erbeten -

13:00 - 14:15 Uhr SEMINAR: Balance in California Chardonnay and Pinot Noir - Registrierung erforderlich -

Kommentierte Verkostung in Zusammenarbeit mit der "In Pursuit of Balance"-Organisation, moderiert von Markus Berlinghof (Deutschlands Bester Sommelier Trophy 2013 und Gault Millau Sommelier des Jahres 2014) Begrenzte Teilnehmerzahl.

FÜR PRIVATE WEINLIEBHABER (+ FACHPUBLIKUM)

17:00 - 19:00 Uhr GRAND TASTING - Registrierung erbeten -

Eintritt 15 Euro pro Person, Tageskasse

17:00 - 18:00 Uhr SEMINAR: Signature Varietals - Registrierung erforderlich - Claudia Schug Schütz, Wine Education Ambassador, wird zusammen mit Winzern der drei Staaten die Leitrebsorten Zinfandel, Pinot Noir und Syrah vorstellen. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Zur Registrierung

"Wir freuen uns sehr, dass uns diese Kooperation zwischen dem Wine Institute of California, dem Oregon Wine Board und der Washington State Wine Commission gelungen ist, um dem Weinhandel das große Spektrum amerikanischer Weine zu zeigen. Wir möchten auf dieser Veranstaltung Besonderheiten und Gemeinsamkeiten der drei Regionen zeigen, die durch ihr vielfältiges Angebot in jedem Segment und Distributionskanal mehr Fokus und Aufmerksamkeit verdienen," betont Paul Molleman vom CWI.

"Für Oregon ist es eine hervorragende Gelegenheit, den Fachbesuchern zu zeigen, wie sich Pinot Noir bei uns in Frische und Frucht zu anderen Herkünften zeigt", ergänzt Margaret Bray vom Oregon Wine Board.

"Neben der Vielfalt an Rebsorten ist eine Stärke der zweitgrößten US Weinregion die reife Frucht der Neuen Welt in Kombination mit europäischer Eleganz", sagt Doug Marshall von der Washington State Wine Commission.