News
03. Juli 2009

Katja Bohnert ist 60. Badische Weinkönigin

Katja Bohnert ist zur 60. Badischen Weinkönigin gewählt worden. Die 19 Jahre alte Winzerin aus Achern im Ortenaukreis wurde in Freiburg gekürt

Sie wird den badischen Wein zwölf Monate im In- und Ausland repräsentieren. Ihr zur Seite stehen die beiden Weinprinzessinnen Michaela Baldinger (21), kaufmännische Angestellte aus Gottenheim (Kreis Breisgau- Hochschwarzwald) und Sabrina Seitz (20), Hotelangestellte aus Lauda-Königshofen (Main-Tauber-Kreis). Als Weinkönigin tritt Bohnert die Nachfolge von Isabell Kindle (23) aus Kippenheim (Ortenaukreis) an. Baden ist das drittgrößte von 13 Weinanbaugebieten in Deutschland.

«Ich möchte vor allem das moderne Image des badischen Weins fördern», sagte Bohnert, die als Weinkönigin ehrenamtlich arbeiten wird. Doch zunächst wird die Auszubildende ihren Titel auf dem Freiburger Weinfest feiern - «am liebsten mit einem Glas Spätburgunder».

Vor ihrer Wahl mussten sich die neuen Hoheiten von einer Jury zu Themen aus den Bereichen Weinbau, Kellerwirtschaft, Weinrecht und Werbung befragen lassen. Das rund 30 Mitglieder zählende Gremium bestand aus Vertretern von Weinwirtschaft, Politik, Wirtschaft und Medien.

Ausgerichtet wird die jährliche Wahl vom Badischen Weinbauverband. Dieser vertritt die Interessen von rund 25 000 Winzern zwischen Bodensee und dem Gebiet Tauber-Franken. Sie verfügen über rund 15 340 Hektar Anbaufläche. dpa