HOTELS
29. September 2017

Kempinski Hotels eröffnet in Riga Grand Hotel Kempinski Riga

Grand Hotel Kempinski Riga

Das Grand Hotel Kempinski Riga, Lettlands erstes Fünf-Sterne-Kempinski-Hotel, neben der lettischen Staatsoper und am Eingang zur Altstadt gelegen, öffnet im Oktober seine Türen.

Das Grand Hotel Kempinski Riga verfügt über 141 erstklassige Zimmer und Suiten, zwei Restaurants und zwei Bars, sechs Meetingräume, einen prächtigen Ballsaal sowie einen exklusiven Wellnessbereich. Ein atemberaubender Ausblick auf die Hauptstadt und bester Service erwarten die Gäste im neuen Luxushotel.

Grand Hotel Kempinski Riga

"Wir freuen uns, das erste Fünf-Sterne-Luxushotel in Riga und Lettland zu unserem exquisiten Portfolio zählen zu dürfen", so Bernold Schröder, Chief Operating Officer Europe, Kempinski Hotels und Mitglied des Vorstands. "Ursprünglich im 19. Jahrhundert erbaut und direkt gegenüber dem berühmten Opernhaus gelegen, blickt dieses besondere Wahrzeichen der Stadt auf eine lange Geschichte zurück. Das neue Grand Hotel Kempinski Riga bietet dank unserer Passion für europäischen Luxus ein außergewöhnliches Gasterlebnis und wird mit Sicherheit in Kürze zum angesagtesten Ort von ganz Riga werden."

Grand Hotel Kempinski Riga

Der attraktive Standort des Grand Hotels Kempinski Riga ist kein Zufall, ebenso wenig die Wiederbelebung des ehemaligen Standorts des Hotel Rome, erbaut in den 1880er-Jahren und damals die modernste Unterkunft in Riga. Das ursprüngliche Gebäude wurde während des zweiten Weltkriegs fast vollständig zerstört, aber wenige Jahre später bereits wieder von Grund auf errichtet. Das dann neu eröffnete Hotel Riga beheimatete die erste Bar in Lettland und servierte den ersten Cocktail in der gesamten Sowjetunion. Darüber hinaus galt das Hotel Riga als eines den besten Hotels im ganzen Land. An diese reiche Geschichte knüpft Kempinski mit der Eröffnung des Grand Hotel an und wird sich seine Rolle als gesellschaftlicher Mittelpunkt der Stadt zukünftig zurückerobern.

Grand Hotel Kempinski Riga

Die in Pastelltönen gehaltenen 141 Hotelzimmer und Suiten beginnen bei 37 m² für die Superior-Zimmer und enden bei 278 m² für die Präsidentensuite. Alle sind mit modernen Holz- und Wandelementen, französicher Kunst und poliertem Marmorboden ausgestattet und haben grossteils direkten Blick auf das Freiheitsdenkmal, die Staatsoper, den Park oder den Kanal der Stadt. Gäste können ihr Frühstück im All-Day-Dining Amber Restaurant einnehmen, den traditionellen Nachmittagstee in der Lobby-Lounge, ein Glas Champagner vor der Oper in der Grand Bar und eine entspannende Zigarette in der Zigarren-Lounge. Das Amber Restaurant mit seiner offenen Show-Küche bietet eine Mischung aus zeitgemäßer lettischer und internationaler Küche.

In der obersten Panorama-Etage befindet sich das Stage 22, ein stilvolles Dachrestaurant und eine Bar, der ideale Platz, um die Sehenswürdigkeiten der Stadt von oben zu genießen. Das Restaurant bietet ein à-la-carte-Gourmetmenü mit besten nordischen Gerichten aus regionalen Zutaten. Die Gäste können außerdem bei einem Besuch des Berthold-Delikatessen-Ladens ein kleines Stück Kempinski mit nach Hause nehmen. Die duftende Bäckerei im Erdgeschoss verwöhnt ihre Kunden mit einer großen Auswahl an frischem Gebäck, ausgezeichnetem Kaffee und Gourmet-Delikatessen zum Mitnehmen.

Der große Ballsaal mit seinen hohen Fenstern und dem hellen Tageslicht kann bis zu 300 Personen und drei Veranstaltungen gleichzeitig beherbergen. Das Hotel bietet außerdem fünf voll ausgestattete private Besprechungsräume mit Tageslicht, benannt nach berühmten musikalischen Begriffen - Sonate, Solo, Symphonie, Andante und Allegro. Für einen persönlicheren Service und eine privatere Atmosphäre können Gäste den VIP-Raum des Kempinski im 8. Stock buchen, der mit bodentiefen Fenstern, eigener Terrasse und jeder Menge Tageslicht aufwarten kann. Concierge- und Parkservice rund um die Uhr können dazugebucht werden.

Grand Hotel Kempinski Riga

Zu guter Letzt befindet sich im Untergeschoss das Kempinski-Spa - eine luxuriöse 1300 m² Wellness-Oase mit vier Einzelbehandlungsräumen, einem Doppelbehandlungsraum und der einzigartigen "Pirts Suite", die nach dem Vorbild des traditionellen lettischen Badehauses eingerichtet wurde. Die Wellness-Einrichtungen bieten eine luxuriöse Bade-Reise mit verschiedenen Wärmeerlebnissen und Blick auf den Vitality-Pool. Bei dem "Rasul-Schlamm-Erlebnis" können die Gäste lokalen lettischen Schlamm genießen.

Der Wellness-Bereich umfasst außerdem ein Fitnesscenter und die "Beauty Lounge". Das Spa ist täglich nicht nur für Hotelgäste, sondern auch für externe Besucher geöffnet.