04. September 2014

Kolumne Gartenküche der Carolin Spanier

alle Fotos copyright: Carolin Spanier/Rechenberg

Neue Kolumne aus den Weingütern Kühling-Gillot & Battenfeld-Spanier auf den Gourmetwelten – Start: Rezepte & Tipps für das Picknick

Carolin Spanier? Genau, das ist doch die Winzertochter von Kühling-Gillot, die dann den Hans Oliver von Battenfeld-Spanier geheiratet hat! So eine Art deutsches Brangelina-Paar, aber wer braucht schon Chateau Miraval?

Ab sofort versorgt sie uns auf den Gourmetwelten mit Tipps und raffinierter Kräuterküche aus dem eigenen Garten, hinter dem Haus in Hohen-Sülzen. Was die kalifornischen Weingüter können, das machen wir doch längst selbst ganz locker vor.

Wir starten die Kolumne mit einem sommerlichen Betriebsausflug des Weingutes, regelmäßig könnt ihr nun Carolins ganz persönlichem Rezeptbuch folgen.

Die Gartenküche der Carolin Spanier

REZEPT 1:  Vegetarisches Sandwich

1 rote Paprika 1 gelbe Paprika Die Paprika halbiere ich und grille sie im Backofen bis die Haut schwarze Blasen schlägt.

In der Zwischenzeit bereite ich einen Gefrierbeutel mit Olivenöl, Meersalz, ein paar Rosmarinnadeln aus meinem Gärtchen und etwas Knobi vor. Erst wenn wirklich richtige schwarze Blasen auf der Haut sind, hole ich die Paprika raus und schmeiße sie in den Gefrierbeutel und binde ihn zu. Nun alles schön mischen und warten. Nach ein paar Minuten kann man die Paprika prima häuten.

2 Zucchini In Scheiben schneiden und in der Pfanne in gutem Olivenöl mit Thymianblättchen (natürlich aus meinem Kräutergärtchen) braten

und wer sie gerne mag: 1 Aubergine

ist bei uns ein eher unbeliebtes Gemüse, aber auf einem Sandwich kann man die Auberginenscheiben prima verstecken und sie schmecken sehr lecker. Diese genau wie die Zucchini in der Pfanne braten. Unbedingt vorher salzen und ziehen lassen.

Eisberg- oder Romanasalat waschen

Ziegenfrischkäse und griechischer Joghurt, etwas Honig Ein Paket Ziegenfrischkäse mit 2El griechischem Joghurt vermengen und 1Tl Honig unterrühren Salz, Pfeffer

Pesto: Rucola aus dem Weinberg, Basilikum, Geröstete Pinienkerne, Olivenöl, Knobi, Parmesan, Meersalz

Hier habe ich zur Hälfte wilden Rucola aus unseren Weinbergen genommen, aber normaler Bio-Rucola aus dem Geschäft tut es natürlich auch. Die andere Hälfte ist dann ein halber Topf Basilikum. Pinienkerne, das gute Olivenöl, etwas Knobi, gehobelter Parmesan, Meersalz zu den Kräutern im Mixer zu einem Pesto verarbeiten

Wir haben das Glück bei uns einen großartigen Bäcker zu haben, der sein Brot, seine Brötchen und Kuchen noch komplett selbst backt. Dort gibt es eine dunkle Roggenstange. Köstlich!

Auf die aufgeschnittene Stange lege ich zuerst ein Blatt Eisbergsalat, damit das Brötchen nicht durchweicht. Darauf streiche ich das Pesto. Nun lege ich das Antipasti-Gemüse auf das Brötchen, streiche etwas Ziegenkäsedip darauf und schließe wieder mit einem Salatblatt ab.

Zur Hälfte wickele ich die Stange fest in Alufolie, damit nichts unterwegs zum Picknick runter rutscht und dann lege ich die Stange in ein Butterbrotpapier und binde ich hübsches Band darum.

Die Vorbereitungen hatte ich am Abend vor unserem Betriebsausflug gemacht, aber richtig schön wurde es, als ich dann in Bodenheim ankam, all meine Tupperschüsseln auf dem großen Tisch ausbreitete und alle Damen gemeinsam mit mir die Sandwiches machten. Wir haben viel erzählt, gelacht, genascht und uns auf den Tag in den Weinbergen gefreut.

Ja, und der Wein durfte für das Picknick auf keinen Fall fehlen. Da die Tour durch unsere Weinberge am Roten Hang ging, gab es natürlich an dem Tag die Weine von dort.

Auf der Rundfahrt gab es Qvinterra Gemischter Satz Gewürztraminer & Riesling trocken und zum Sandwich Nackenheim Riesling auf der Terrasse eines unserer Weinberge im Nackenheimer Rothenberg.

Die Kinder rasten durch die Zeilen und wir hörten Paul Simon live in the Park aus unserer kleinen Box und aßen die leckeren Sandwiches. Später gab es noch aus unserer Schatzkammer eine Doppelmagnum 2009 Ölberg Riesling GG.

Ein wirklich netter, entspannter Tag und mit der Dämmerung ging es dann wieder nach Hause. Die Kids haben innerhalb von 3 Minuten im Auto tief und fest geschlafen, die nackten Füße dunkelrot vom roten Schiefer gefärbt und einfach total zufrieden.

Rezept 2 Schnitzelsandwich

Hier habe ich einen Dip aus 70 g getrockneten Tomaten, 5 EL Honig, 3 EL scharfem Senf, Rosmarinnadeln, etwas Olivenöl, Meersalz, Pfeffer gemixt.

Bei meinem Lieblingsmetzger habe ich kleine Kalbsschnitzelchen bestellt, gewürzt, paniert und gebraten.

Für diesen Sandwich brauchte ich auch wieder gewaschenen Eisberg- oder Romanasalat, Parmesanhobel und Büffelmozzarella. Der Gemüseladen im Nachbarort importiert den Büffelmozzarella direkt aus Italien, kleine mundgerechte Kugeln, wo eine direkt immer in meinem Mund verschwindet. Natürlich nur zum Testen.

Die Tomaten habe ich von meinen Schwiegereltern und den Basilikum auch.

Auch hier habe ich den wilden Rucola aus den Weinbergen geholt. Er schmeckt einfach viel intensiver.

Von unserem Bäcker habe ich breitere helle Elsässer Stangen bestellt.

Die Mädels fingen gleich an mit dem Belegen: Brötchen aufschneiden, Romanasalat, rotes Pesto, Schnitzelchen, geschnittene Tomate, Parmesan und Mozzarella und Rucola. Das ganze habe ich wieder in Alufolie und Butterbrotpapier gepackt und mit einem anders farbigen Bändchen gebunden.

Dieser Sandwich kam extrem gut bei den Jungs an. Unser türkischer Praktikant schickte gleich Fotos vom Ausflug und vom Picknick nach Hause und unsere Praktikanten aus einem Sternerestaurant mit ihrem Freund, der dort Koch ist, wollten mich glatt dazu bewegen, das Personal regelmäßig mit Sandwiches in ihrer Pause zu verköstigen. So ein charmantes Lob!

Grüße aus Hohen-Sülzen

Eure Carolin Spanier

Zum Weingut Kühling-Gillot in Bodenheim

Zum Weingut Battenfeld-Spanier in Hohen-Sülzen