Wein
01. Mai 2018

Landesweingut Kloster Pforta Schafe blöken am Saalhäuser

Öko-Projekt LIFE-VinEcoS | Schafe blöken am Saalhäuser

Auf den Flächen des Landesweinguts am Saalhäuser blöken wieder Schafe. Sie pflegen im Rahmen des Projektes LIFE-VinEcoS einen Teil der Saalhäuser Weinberge.

In der schwer zu bewirtschaftenden Steillage übernehmen die Schafe die Aufgabe, Gassen zu beweiden, Stockaustriebe zu beseitigen, herunterhängenden Triebe einzukürzen und teilweise die Traubenzone zu entbläuern. Gleichzeitig unterstützen Sie bei der Pflege der angrenzenden Streuobstwiese. Erste positive Ergebnisse auf Flora und Fauna der neusten "Mitarbeiter" sollen in den kommenden drei Jahren wissenschaftlich untermauert werden.

Öko-Projekt LIFE-VinEcoS | Schafe blöken am Saalhäuser

Eine Wildpflanzenmischung, zusammengesetzt aus über 40 regionalen Arten, wurde zwischen den Rehzeilen ausgesät und beweidet. Die Hufe und das Maul der Schafe förderten schon im ersten Jahr die Biodiversität. So konnte auf den beweideten Flächen eine höhere Anzahl von Pflanzenarten festgestellt werden. Eine arten- und blütenreiche Vegetation ist ein wichtiger Schlüsselfaktor für das Vorkommen vieler Insekten- und Vogelarten im Ökosystem Weinberg. Verschiedene seltene Tierarten die auf der Roten Liste stehen, wie die zweifarbige Schneckenhausbiene (Osmia bicolor), konnten in Saalhäuser Weinberg gefunden werden.

Der Riesling zeigt eine feine, opulente Aromatik mit ausgewogenem Süße-Säure-Spiel und vereint Kraft und Eleganz der mit 104 Grad vollreif geernteten Trauben. www.lilfe-vinecos.eu