18. Juli 2008

Lexikon: Bio-Wein

Das kleine Wein-Lexikon: B wie Bio-Wein

Aus ökologischem Weinbau stammender Wein. Seit 1991 gibt es eine von der EU erlassene Richtlinie für den biologischen Weinbau. Erzeuger, die ihre landwirtschaftlichen Produkte als Bio-Produkte bezeichnen und vermarkten wollen, müssen sich einem Kontrollverfahren nach dieser sogenannten EG-Öko-Verordnung unterziehen. Sie schreibt die Mindeststandards für die Erzeugung, Verarbeitung und Kennzeichnung von Bio-Lebensmitteln fest. Alle zertifizierten Betriebe werden einmal pro Jahr von einer unabhängigen Kontrollstelle überprüft.

Vor 20 Jahren gründete sich in Deutschland mit Ecovin der erste Verband von Ökowinzern, der hierzulande mit 200 Mitgliedern fast die Hälfte des Ökoweinbaus ausmacht. Weitere Verbände sind Demeter, Naturland oder Bioland. Die zertifizierten Ökobetriebe bearbeiten etwa zwei Prozent der deutschen Weinberge. Dieser Anteil entspricht rund 2000 Hektar und ist seit mehreren Jahren konstant.