Hotels
16. November 2018

Lindner Hotels AG Achim Laurs wird Regionaldirektor

Lindner Hotels AG | Achim Laurs wird Regionaldirektor

Zum 1. Dezember übernimmt Achim Laurs die Funktion des Regionaldirektors von Fabian Engels, der nach 12 Jahren bei Lindner eine neue Herausforderung bei den Althoff Hotels antritt.

"Man entdeckt keine neuen Welten, wenn man immer auf dem bekannten Ufer bleibt" - sein Lieblingszitat ist einer von Achim Laurs Gründen für den Wechsel zur Lindner Hotels AG. Nach vielen Jahren in verschiedenen leitenden Positionen bei Dorint betreut er nun als Regionaldirektor neben Matthias Jannusch die Lindner Hotels & Resorts sowie die weitere Expansion der me and all hotels.

Karriere mit Leidenschaft und Biss

Der Lebenslauf von Achim Laurs liest sich wie eine Bilderbuch-Karriere: Nach der Ausbildung zum Hotelfachmann im Steigenberger Quellenhof Aachen stieg er dort im Jahr 1990 als Betriebsassistent ein und war zugleich für die Gastronomie der Festspiele in Bayreuth zuständig. Es folgten Stationen als Verkaufsrepräsentant im Holiday Inn Ratingen und kurz darauf bereits als Direktionsassistent bei Steigenberger.

Im Jahr 1998 trat der gebürtige Aachener seine erste Station als Direktor im dortigen Holiday Inn Hotel an. Es folgten Direktionsposten im Parkhotel Krefelder Hof, Queens Hotel in Köln und anschließend seine erste Tätigkeit als Regionaldirektor: Ab 2008 war Achim Laurs für die Azimut Hotels im westlichen Europa zuständig und damit für insgesamt 887 Zimmer und 124 Mitarbeiter. Zuletzt hatte der 49-Jährige gleich drei Positionen parallel inne: Neben der Tätigkeit als Direktor des Dorint Hotel An der Messe, war er Cluster Manager für alle drei Dorint Hotels in Köln und darüber hinaus Regionaldirektor für die Region Rheinland und damit zuständig für zehn Dorint Hotels.

Die neue Stelle als Regionaldirektor bei Lindner mit Verantwortung für alle Lindner Hotels & Resorts sowie die me and all hotels im Westen und Norden Deutschlands sowie des Lindner Hotel Prague Castle ist damit für den Vater von zwei Kindern der ideale nächste Karriereschritt: "Ich freue mich sehr auf die Chance, meine zahlreichen Erfahrungen bei der familiengeführten Lindner Hotels AG mit spannenden Hotelkonzepten einzubringen. Ich werde als Partner die Hotels in meiner Region betreuen und beraten sowie die Verbindung zur Hauptverwaltung und dem Vorstand bilden." Auch Vorstand Otto Lindner freut sich: "Mit Achim Laurs haben wir einen exzellenten Kenner der deutschen Hotellandschaft gewinnen können, der unser Team mit seiner langjährigen Erfahrung perfekt unterstützen und ergänzen wird."

Eine Ära geht zu Ende

Zugleich dankt die Lindner Hotels AG Fabian Engels für seine langjährige Tätigkeit in verschiedenen Funktionen: "In den insgesamt 12 Jahren hat er vieles in unserem Unternehmen erfolgreich entwickeln und bewegen können. Ich persönlich habe besonders die stets loyale und humorvolle Zusammenarbeit mit ihm sehr geschätzt", betont Otto Lindner sein Engagement.

Zunächst war Fabian Engels als Manager Operational Development in der Hauptverwaltung für die Entwicklung, die Übernahme und das Pre-Opening zahlreicher Lindner Hotels zuständig. So auch für das Lindner Park-Hotel Hagenbeck in Hamburg, das als erstes Tierpark-Themenhotel zusammen mit der Familie Hagenbeck entwickelt und im Jahr 2009 als "Hotelimmobilie des Jahres" ausgezeichnet wurde.

Bis zuletzt war Fabian Engels dann Direktor dieses Hotels und ab 2012 zugleich Regionaldirektor und somit neben Matthias Jannusch als Bindeglied zwischen den Hoteldirektoren, Hoteleigentümern und dem Vorstand verantwortlich. Getreu dem Motto "Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist" verlässt Fabian Engels nun mit dem bekannten lachenden und weinenden Auge die Lindner Hotels AG.