Hotels
09. September 2010

Lothar Quarz wechselt ins Ritz-Carlton Hotel Dubai

Fotos: Lothar Quarz, Ritz-Carlton Hotels Dubai

Fotos: Lothar Quarz, Ritz-Carlton Hotels

Wechsel von Wolfsburg nach Dubai: Lothar E. Quarz wird Generaldirektor des The Ritz-Carlton Dubai, International Financial Centre

Einem Hotelier wird das Wandern durch die Welt in die Wiege gelegt. So verwundert es nicht, dass Lothar Quarz nach fast drei Jahren als Generaldirektor des The Ritz-Carlton, Wolfsburg nun zur nächsten Station aufbricht. Der 43-Jährige wird die Leitung des im November 2010 eröffnenden The Ritz-Carlton Dubai, International Financial Centre übernehmen und mit seiner Familie in Kürze in die Vereinigten Arabischen Emirate übersiedeln.

"Ich verlasse Wolfsburg mit einem weinenden und einem lachenden Auge, denn das Ritz-Carlton ist eines der schönsten Häuser unserer Hotelgruppe. Durch die kontinuierliche Unterstützung der Autostadt konnten wir hier etwas sehr Außergewöhnliches schaffen und brauchen den Vergleich mit den besten Luxushotels in der Welt nicht zu scheuen. Auch der Abschied von den großartigen und engagierten Mitarbeitern wird mir schwerfallen", sagte Lothar Quarz den Gourmetwelten.

Unter Quarz' Leitung konnten das The Ritz-Carlton, Wolfsburg und das Restaurant Aqua unter der Verantwortung von Sven Elverfeld weitere eindrucksvolle nationale und internationale Auszeichnungen gewinnen, darunter den dritten Stern des Guide Michelin, die Wahl zum Hotel des Jahres 2009 von Deutschlands führendem Gourmetmagazin Der Feinschmecker und den 34. Platz auf der Liste des St. Pellegrino Worlds Best 50 Restaurants des britischen Restaurant Magazine.

Die Nachfolge von Quarz wird von der Zentrale der The Ritz-Carlton Hotel Company, L.L.C. in Abstimmung mit der Geschäftsführung der Autostadt in Kürze bestimmt.

Niko wünscht viel Erfolg in Dubai. Demnächst wird also eine Flotte aus Audi, Phaeton, Bugatti, Bentley und Lamborghini vor dem Ritz-Carlton in Dubai stehen.