Mandarin Oriental Kulinarischer Sommer im Münchner Hotel

Was gibt es Bekömmlicheres an heißen Sommertagen als köstliche, raffinierte Seefood-Köstlichkeiten. Wenn dann noch ein angenehmes, ansprechendes Ambiente und ein freundlicher Service hinzukommen ist der Genuss perfekt. Im Restaurant «Matsuhisa Munich» im Mandarin Oriental kann man wunderbar der Sommerhitze in der Stadt entfliehen und sich im schicken, klimatisierten Restaurant mit peruanisch-japanischen Speisen verwöhnen lassen.

Bis zum 31. August bietet das Matsuhisa Munich ein Nobu´s Peruvian Summer Menü aus sechs leichtbekömmlichen Gängen wie Seafood Ceviche, Sushi, Peruvian Gazpacho, Gegrillter Monkfish mit Chimichurri oder Short Ribs mit Jogurt und Guacamole. Alternativ kann man sich auch nur für drei Gänge oder eine vegetarische Variante entscheiden. Wie es in Peru üblich ist, startet man mit einem Pisco Sour als Aperitif.

Nobu´s Peruvian Summer Menü kostet ab 50 € pro Person für drei Gänge und das sechs Gänge-Menü ab 80 €.

Das Matsuhisa im Münchner Luxushotel Mandarin Oriental ist das erste und bislang einzige Restaurant des berühmten japanischen Spitzenkochs «Nobuyuki Matsuhisa», besser bekannt als Nobu. Der in der Nähe von Tokio geborene 70 jährige Kochstar lebt heute in Los Angeles und ist vor allem bekannt für seine japanisch-peruanische Fusionsküche. Weltweit betreibt er 38 Restaurants mit seinen Vornamen «Nobu» und neun Nobelrestaurant die seinen Nachnamen tragen.

Die Münchner und die anspruchsvollen Hotelgäste aus aller Welt können sich aber nicht nur über die leichtbekömmliche Küche im Matsuhisa Restaurant freuen, ein weiteres Highlight - während des ganzen Sommers - ist «Champagne O´Clock» von 16 bis 18 Uhr, auf der Dachterrasse des Mandarin Oriental. Der edle prickelnde Perrier Jouet Champagner wird begleitet von kleinen Häppchen und ein DJ sorgt für die passende musikalische Umrahmung. Hinzu kommt der faszinierende, einzigartige Panoramablick über München, bis hinein ins Alpenvorland.

Wer extrafeine süße Kunstwerke liebt, der merkt sich am besten schon mal den 11. Juli vor, denn dann startet wieder der «Fashion Afternoon Tea» in der Lounge des Luxushotels. Chef Patissier Roshlee Cardoso kreiert täglich neue verführerische, ganz besondere Petit fours in den neuesten Trendfarben aus edler Schokolade und vielen weiteren leckeren Zutaten. Dazu gibt es ganz klassisch eine erlesene Auswahl an Teesorten.

Das Mandarin Oriental, Munich, im Herzen der Altstadt, wurde 1875 als Ballhaus mit dem Charme der Neo-Renaissance erbaut, und ist seit Mai 2000 im Besitz der Mandarin Oriental Hotel Group. Die 28 großzügig geschnittenen Gästezimmer und die 25 Suiten sind, in Anlehnung an den Münchner Biedermeierstil, und mit asiatischen Akzenten, schlicht und elegant gestaltet.

Das Nobelhotel ist aber nicht nur bei den internationalen Gästen beliebt, auch das niveauvolle Münchner Publikum schätzt die angenehme Atmosphäre im Matsuhisa und in der heimeligen Bar oder genießt auf der Dachterrasse, bei einem Glas Champagner, den Sonnenuntergang über der Stadt.

Eure Monika Kellermann