11. März 2016

Marcus Ewers, Kai Ludwig und Ralf Täuber Ausstellung in der Bar und Galerie F37

Vernissage und Ausstellung mit Marcus Ewers, Kai Ludwig und Ralf Täuber in der Bar und Galerie F37

Vernissage und Ausstellung in der Bar und Galerie F37 mit Arbeiten von Marcus Ewers, Kai Ludwig und Ralf Täuber.

Die s/w Fotografien von Marcus Ewers behandeln das Thema "Smoke", einem seiner Lieblingsthemen, welchem er sich bereits seit vielen Jahren widmet und stetig weiter führt. Zudem präsentiert der Fotograf auch Arbeiten aus seinem Zyklus "Industrieromantik". Vieles der vergangenen Zeit strahlt für ihn mehr Reiz aus als das Heutige. Deshalb entstanden die gezeigten Fotografien auch auf Film- seinem favorisiertem Medium.

Vernissage und Ausstellung mit Marcus Ewers, Kai Ludwig und Ralf Täuber in der Bar und Galerie F37

Kai Ludwig wurde durch den Kontakt mit dem Hamburger Ballett von John Neumeier inspiriert und schließt in den gezeigten Werken an die kubistische Manier älterer Arbeiten an. Abgesehen von den realistischen Darstellungen, versucht er hier die Figuren mit dem Hintergrund verschmelzen zu lassen. In einigen Gesichtsausdrücken lässt er bewusst den anstrengenden Moment durchscheinen, da es auf der Bühne immer lächelnd leicht vorgetragen wird, was ja rein physisch nicht der Fall ist.

Die besonderen Werke von Ralf Täuber basieren auf großformatigen Aquarellen, die er mit eigenen Fotos digital kombiniert. Die raue Wirkung der Hintergründe wird durch den Druck auf Leinwandseide dadurch ergänzend unterstützt. Seine "Portrait" Serie entstand mit dem digitalen Pinselstift.

Vernissage am 23. März um 18 Uhr - die Künstler werden anwesend sein
Ausstellung vom 24. März bis 7. Mai 2016
 
Öffnungszeiten Galerie: Mittwoch, Freitag, Samstag, jeweils von 14 bis 18 Uhr
Öffnungszeiten Bar: Dienstag bis Samstag von 18 bis morgens 3 Uhr

F37 Bar und Galerie, Fasanenstraße 37, 10719 Berlin, Telefon 030.88929203, www.f-37.de