Bars & Drinks
10. Juni 2015

Marian Krause und Philipp M. Ernst World Class Bartender 2015

Marian Krause und Philipp M. Ernst sind World Class Bartender 2015, Fotos: Kölner Cocktail Tage

Marian Krause aus Köln und Philipp M. Ernst aus Ischgl haben es geschafft. Ab sofort trägt Marian Krause den Titel "World Class Bartender Germany 2015" und Philipp M. Ernst ist "World Class Bartender Austria 2015"

Die beiden haben nicht nur Nerven, sondern auch ein herausragendes Feingefühl für Aromen, Timing und Kreativität bewiesen. Vom 28.08. bis 05.09.2015 reisen sie vom Barprojekt ShakeKings zum Diageo Reserve World Class Global Final nach Südafrika und wird in Kapstadt mit Bartendern aus über 50 Ländern den Anspruch auf den Weltmeistertitel erheben.

Marian Krause und Philipp M. Ernst sind World Class Bartender 2015, Foto: Kölner Cocktail Tage

Gegen 15 Bartender aus Deutschland und Österreich konnten sie sich durchsetzen. Drei Runden mussten absolviert und den strengen Blicken der Jury Stand gehalten werden. Nationale und internationale Experten der Gastronomie und Barszene beurteilten die Teilnehmer in puncto Kreativität, Geschick, Fachwissen und Gastgeberqualitäten.

So war die Hospitality Challenge eine noch nie dagewesene Herausforderung, die es in sich hatte - alle Titelanwärter mussten beweisen, dass sie auch unter enormem Druck allen Anforderungen des Top-Bartender-Alltages gerecht werden: mit ihrem Sinn für Ästhetik, Ordnung in der Bar, Aufmerksamkeit gegenüber den Gästen und Gespür für den perfekten Drink. Auch die Speed & Taste Challenge, in der die Kandidaten innerhalb von acht Minuten sechs klassische Drinks nach allen Regeln der Kunst servieren mussten, forderte den Bartendern alles ab, denn hier konnte nur der bestehen, wer sein Handwerk perfekt beherrscht.

Marian Krause ist World Class Bartender Germany 2015, Foto: Kölner Cocktail Tage

Beim kreativen Highlight des Wettbewerbs - der Glamour Punch Challenge galt es mit viel Fantasie zu beeindrucken - ob mit Goldstaub oder selbstgemachten Infusionen - jede Karte wurde ausgespielt, um für staunende Gesichter in der Jury und im Publikum zu sorgen. Für Marian Krause war "The Shuffle Inn Punch", und für Philipp M. Ernst "Serenade Punch" der Drink dieser Challenge, der zum Sieg verholfen hat.

Alex Kratena über Marian Krause: "Marian ist souverän, präzise und elegant. Mit seiner Präsentation hat er es geschafft, jeden im Raum zu überraschen." Auch Jury-Mitglied Matthias Koth-Markgraf, Redakteur der InStyle Men und Gourmetexperte zeigt sich begeistert: "Ich bin tief beeindruckt. Die Qualität und die Leidenschaft, die hier mit dem unbedingten Willen zu gewinnen aufeinander treffen, habe ich so noch nie erlebt. Marian Krause trägt zu Recht den Titel World Class Bartender 2015."

Philipp M. Ernst ist World Class Bartender Austria 2015, Foto: Kölner Cocktail Tage

Bert Jachmann über Philipp M. Ernst: "Philipp ist ein perfekter Gastgeber. Ich habe mich die ganze Challenge über als Gast und nicht als Juror gefühlt." Alex Kratena ergänzt: "Philipp ist zudem ein großartiger Geschichtenerzähler, der es schafft nicht nur durch Technik, sondern ebenso mit seiner Persönlichkeit zu überzeugen." Auch Jury-Mitglied Matthias Koth-Markgraf, Redakteur der InStyle Men und Gourmetexperte zeigt sich begeistert: "Ich bin tief beeindruckt. Die Qualität und die Leidenschaft, die hier mit dem unbedingten Willen zu gewinnen aufeinander treffen, habe ich so noch nie erlebt." Klaus St. Rainer fügt hinzu: "Philipp M. Ernst wird Österreich beim Global Finale in Kapstadt würdig vertreten. Er trägt zu Recht den Titel World Class Bartender 2015."

Marian Krause und Philipp M. Ernst sind World Class Bartender 2015, Foto: Kölner Cocktail Tage

Abschluss des in Bartender-Kreisen international renommiertesten Wettbewerbes und der erstmalig veranstalteten Kölner Cocktailtage war die öffentliche Siegesfeier im The Cage. Hier kamen alle Teilnehmer, die Jury und Kölner Cocktail-Liebhaber zusammen und feierten bis in die frühen Morgenstunden.

Bevor Marian Krause und Philipp M. Ernst zum Finale nach Afrika reisen, steht das internationale Boot-Camp in Spanien an. Dort werden alle Gewinner aus Europa auf die härteste Prüfung ihres Lebens vorbereitet: zwei Tage, jede Menge Workshops und die renommiertesten Trainer der Welt bereiten die Teilnehmer auf die anspruchsvollen Challenges des internationalen World Class Finales vor.