News
30. September 2008

Matthias Meierer ist bester Jungwinzer 2008

copyright dlg

DLG kürte Deutschlands beste Jungwinzer

Die Deutsche Landwirtschaftsgesellschaft (DLG) in Frankfurt/Main hat zum dritten Mal den Jungwinzer des Jahres gekürt und dafür Bewerber aus allen Anbaugebieten unter die Lupe genommen. Eine Fachjury aus Vertretern des Deutschen Weininstituts (DWI), der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, der DLG und der Redaktion der Fachzeitschrift von WEIN+MARKT ermittelte die Sieger:

Jungwinzer des Jahres wurde Matthias Meierer vom Weingut Meierer aus Kesten (Mosel), gefolgt von Maximilian Ferger, Weingut Witwe Dr. H. Thanisch (Bernkastel-Kues/Mosel) und Andreas Braunecker, Weingut Rudolf Bosch (Kronau/Baden, Fotos in dieser Reihenfolge).

Mit der Auszeichnung fördert die DLG den Winzernachwuchs. Die Preisverleihung findet am 31. Oktober 2008 im Rahmen der DLG-Siegergala der Bundesweinprämierung in Frankfurt/Main statt.