NEWS
21. August 2017

Jodie Calussi dreht Film mit Maximilian Lorenz Traumberuf Sternekoch

Zu Besuch im L’escalier: YouTuberin Jodie Calussi begleitete einen Tag lang Sternekoch Maximilian Lorenz (rechts), hier auch mit Enrico Hirschfeld, Küchenchef des L’escalier.

Architekt, Fußballprofi oder Sternekoch: Das sind einige der Traumberufe, die die beliebte YouTuberin Jodie Calussi derzeit in der zweiten Staffel der "follow me.reports" auf der Videoplattform vorstellt.

Ziel der Doku-Reihe, die von ZDF info produziert wird, ist es, jungen Menschen einen Blick hinter die Kulissen vermeintlicher Traumjobs zu gewähren, Fakten zu Ausbildung oder Gehalt darzustellen und einen realistischen Einblick in die Berufe zu geben.

Zu Besuch im L’escalier: YouTuberin Jodie Calussi begleitete einen Tag lang Sternekoch Maximilian Lorenz (rechts), hier auch mit Enrico Hirschfeld, Küchenchef des L’escalier.

Zu Besuch im L’escalier: YouTuberin Jodie Calussi begleitete einen Tag lang Sternekoch Maximilian Lorenz (rechts), hier auch mit Enrico Hirschfeld, Küchenchef des L’escalier.

Protagonist von Folge Nummer acht ist der Kölner Sternekoch Maximilian Lorenz. Der 26-jährige, der zu den jüngsten Sterneköchen Deutschlands zählt, berichtet ehrlich und sympathisch von den Vor- und Nachteilen des Kochberufs und über seinen Weg in die Spitzengastronomie.

Mit seiner Teilnahme an der Doku-Reihe will Maximilian Lorenz auch die Neugierde auf eine Ausbildung in der Gastronomie wecken und so ein Zeichen gegen den Nachwuchsmangel in der Branche setzen. "Mir ist es wichtig, jungen Leute, die sich in der Berufsorientierung befinden, ein realistisches Bild meines Berufs zu zeigen", so Maximilian Lorenz über seine Gründe bei "follow me" mitzumachen. "Auch wenn es nicht der stressfreieste Job ist, so ist Koch zu sein doch mein Traumberuf."

Jodie Calussi ist am Ende des Tages, den sie mit dem Spitzenkoch verbracht hat überzeugt: Auch wenn es ein harter Weg in die Spitzengastronomie ist, so ist Sternekoch ganz klar ein Traumberuf.

Maximilian Lorenz begann bereits im Alter von elf Jahren zu kochen. Mit gerade mal 21 Jahren eröffnete er im März 2012 das Gourmet-Restaurant "Maximilian Lorenz im L'escalier" in Köln. Die von Maximilian Lorenz kreierte "neue deutsch-französische Aromenküche" wurde im vergangenen Jahr mit einem Michelin-Stern und 16 Punkten von Gault Millau ausgezeichnet. Neben dem L'escalier betreibt er drei weitere Restaurants: das PigBull BBQ und das SMAX in Köln sowie den Alten Lindenhof in Bergisch Gladbach.

Die gesamte "follow me"-Folge mit Maximilian Lorenz gibt es hier zu sehen: bit.ly/2vS9KUw