25. März 2010

Merkel lobt Winzer

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Rolle der deutschen Weinbauern im internationalen Wettbewerb hervorgehoben

«In Deutschland werden mit Wein fast acht Milliarden Euro pro Jahr umgesetzt», sagte Merkel anlässlich der Eröffnung der Weinbau- und Getränkefachmesse «Intervitis Interfructa» in Stuttgart. Mit einem Anteil am globalen Weinhandel mit mehr als 16 Prozent sei Deutschland das Importland Nummer eins.

In der EU gebe es rund 2,3 Millionen Weinbaubetriebe. Die Branche sei damit ein wichtiger Teil der mittelständischen Wirtschaft, erklärte Merkel. Durch ihre große Bedeutung und die Verflechtungen mit der Gastronomie sowie der Tourismusbranche helfe der Weinbau weit über die eigene Branche hinaus, Arbeitsplätze zu schaffen.

Zu der fünftägigen Messe (bis 28.3.) werden 600 Aussteller und rund 40 000 Fachbesucher erwartet. Präsentiert werden soll die gesamte Prozesskette für die Produktion von Wein, Obst, Fruchtsaft und Spirituosen. Es haben sich Aussteller aus 28 Ländern angekündigt.

Bei der Messe im Jahr 2007 hatten etwa 40 000 Besucher die Schau in der Landeshauptstadt Baden-Württembergs besucht. dpa