News
20. September 2017

Metro Cash & Carry Ex-Kaufhof-Chef Van den Bossche kommt

Nur gut vier Monate nach seinem überraschenden Abschied als Kaufhof-Chef übernimmt Olivier Van den Bossche eine Führungsposition beim Lebensmittelhändler Metro.

Der belgische Manager berate ab sofort als «Operating Partner» in der Großhandelssparte mehrere Länderchefs bei der Weiterentwicklung des lokalen Großhandelsgeschäfts. Van den Bossche werde «mit seiner Expertise, seinem Ideenreichtum und seiner zupackenden Art viele neue Impulse setzen», zeigte sich Konzernchef Olaf Koch überzeugt.

Van den Bosche hatte Ende April nach nur zweieinhalb Jahren an der Kaufhof-Spitze das 2015 von der kanadischen Kette Hudson's Bay Company (HBC) übernommene Unternehmen verlassen.

Die frühere Metro Group hatte sich im Sommer in zwei unabhängige Unternehmen aufgespalten. Der Lebensmittelhandel, in dem das Großhandelsgeschäft und die Supermarktkette Real zusammengefasst sind, trägt weiterhin den Namen Metro; die Unterhaltungselektronik ist in einer eigenen Gesellschaft namens Ceconomy aufgegangen. dpa