News
20. April 2018

Metro Regionalmesse Berlin

Vom 23. bis 24. April verwandelt sich der METRO-Großmarkt Berlin-Friedrichshain im Rahmen seiner Regionalmesse mit den Spitzenköchen Arne Anker, Markus Herbicht und Björn Swanson zu einem Schmelztiegel der regionalen Food- und Gastronomieszene.

Unter dem Motto "So schmeckt die Zukunft" stellen mehr als 50 Produzenten und Hersteller ihre regionalen Produkte und Food-Trends vor. Dabei bietet die METRO eine Plattform für den Austausch zwischen Kunden und Produzenten und ermöglicht eine kulinarische Reise durch die Region Berlin-Brandenburg. Highlights im zweitägigen Veranstaltungsprogramm sind Live-Kochshows der Berliner Sterneköche Arne Anker, Markus Herbicht und Björn Swanson, die jeden Tag ab 11.30 Uhr stündlich abwechselnd kochen.

Egal ob bei Obst und Gemüse oder Fleisch - die METRO setzt auf Produkte von Erzeugern und Produzenten aus der Region. "Damit sorgen wir nicht nur für erstklassige Frische, sondern stärken zusätzlich die Wirtschaftskraft in der Region", erklärt Guido Mischok, Regional Manager bei METRO Deutschland, und ergänzt: "Die positive Resonanz aus den vergangenen Jahren zeigt, dass die Bedeutung von Lebensmitteln regionaler Herkunft nimmt zu. Heimat liegt im Trend. Mit der Messe treffen wir genau den Nerv der Zeit und bieten lokalen Produzenten, Händlern und Kunden aus der Gastronomie Gelegenheit, sich zu vernetzen und über Innovationen und Trends zu informieren." An den zwei Tagen wartet die METRO außerdem mit einem abwechslungsreichen Programm auf, das von Produktpräsentationen über zahlreiche Verkostungsstände bis hin zu Food-Trucks auf dem Außengelände reicht.

Spitzenköche am Herd

Höhepunkte der Regionalmesse sind die Live-Kochshows von drei Berliner Sterneköchen: Den Auftakt macht Arne Anker vom Restaurant Pauly Saal am 23. April, ab 11.30 Uhr. Er zaubert vor den Augen des Publikums ein Drei-Gänge-Menü, bei dem unter anderem Teltower Rüben sowie Gelbe Beete und Rhabarber zum Einsatz kommen. Auch Björn Swanson, der Küchenchef des GOLVET, verwendet für seine köstlichen Gerichte Produkte aus der Region. Sein erstes Menü besteht aus Rote Bete mit Jalapeno, Cheddar und Bärlauch. Das zweite Menü ist eine im Salzteig gebackene Kartoffel mit Hoi-Sin Makrele und Frankfurter Grüne Sauce. Der dritte Sternekoch im Bunde ist Markus Herbicht, der mit seinem Cateringunternehmen "Markus Herbicht Catering" unter anderem die Berliner Aids Gala bekocht. Er kreiert bei der Regionalmesse Frühlingsmorcheln mit Beelitzer Spargelspitzen und Flusskrebsen. Alle Gerichte der drei Spitzenköche versprechen also nicht nur einen kulinarischen Hochgenuss, sondern zeigen auch, dass qualitativ hochwertige Produkte keine lange Reise zurücklegen müssen.