NEWS
14. November 2007

Michelin 2008: die neuen Sterne

So viele neue 3-Sterne wie noch nie, Berlin überholt Hamburg ... alle Auszeichnungen ...

Die deutsche Gastronomie ist um drei neue Spitzenrestaurants reicher: Die Tester des Michelin-Führers zeichneten in der deutschen Ausgabe, deren Auflage für 2008 am 16. November erscheint, die Restaurants „Bareiss“ in Baiersbronn, „Amador“ in Langen und „GästeHaus“ in Saarbrücken mit drei Sternen aus. (siehe auch Datei mit allen Ergebnissen am Textende!)

 Noch nie in der 43-jährigen Geschichte des Michelin-Führers Deutschland rückten so viele Häuser auf einmal in die kulinarische Spitzenklasse auf. Damit steigt die Zahl der Drei-Sterne-Restaurants in Deutschland auf neun Häuser. Insgesamt vier Restaurants erhalten erstmals zwei der begehrten Michelin Sterne. Letztmals gab es 1989 so viele Aufwertungen, damit gehört die deutsche Spitzen-Gastronomie zu den interessantesten in Europa.

Sonntags-Service: Als Neuheit enthält der Michelin eine Liste der empfehlenswerten Restaurants in Berlin, Hamburg und München, die nicht nur in der Woche, sondern auch sonntags geöffnet sind.

Was Niko aber am allerschönsten findet: Berlin hat Hamburg wieder im Sternereigen überholt! B hinkte einen Stern hinterher, HH bekam keinen neuen, B aber 2! Wie berichtet Christian Lohse (jetzt 2) und Rutz Weinbar ... Jaaaaaaaaa!

 Niko gratuliert!

Das Aqua in Wolfsburg wurde als Hoffnungsträger für einen dritten Stern genannt!!!

Hier eine Auswahl neuer Sterne:

Nürnberg: Essigbrätlein: 2

München: Dallmayr und Terrine 1

Wirsberg: Herrmanns Restaurant 1

Köln: Le Moissonnier 2

         L`escalier 1

Dresden: Bean & Beluga! 1 (Chapeau!)

Burg: 17 fuffzig 1

Burg Schwarzenstein 1

Villa Rothschild 1

Wiesbaden : Tasca 1

Mainz: Buchholz 1

Glücksburg: Alter Meierhof 2

Lübeck: La Belle Epoque 1

vote for this blog!

In der folgenden Datei stehen alle Ergebnisse:

02__071113_MKR_MI_PI_Sterne_2008_Bundesland.pdf1,64 Mi