RESTAURANTS
25. März 2015

Michelin Brasilien Restaurants in Rio & Sao Paulo

Erster Führer zu den Gastronomie-Highlights in beiden Metropolen Brasiliens: D.O.M. in Sao Paulo mit zwei Michelin Sternen ausgezeichnet - die komplette Liste

Mit dem Guide MICHELIN "Rio de Janeiro & São Paulo" kommt die erste Ausgabe des renommierten Hotel- und Gastronomieführers zu einem südamerikanischen Ziel auf den Markt. Der sorgfältig recherchierte Titel empfiehlt insgesamt 188 Adressen in den beiden brasilianischen Millionenmetropolen, davon 43 Hotels und 145 Restaurants. Die anonym arbeitenden Michelin Tester zeichneten ein Haus mit zwei Sternen aus, 16 Restaurants erhielten jeweils einen Stern.

Michelin Brasilien Restaurants in Rio & Sao Paulo

Mit dem "D.O.M." in São Paulo findet sich in der Neuerscheinung ein Haus mit zwei Michelin Sternen. Küchenchef Alex Atala bereitet hier einzigartige und höchst kreative Gerichte aus traditionellen und selten verwendeten brasilianischen Produkten zu. Manche kommen direkt aus dem Urwald am Amazonas. Atalas zweites Restaurant "Dalva e Dito" zeichneten die Tester mit einem Stern aus. Insgesamt erhielten zehn Häuser in der brasilianischen Wirtschaftsmetropole São Paulo erstmals einen Stern, darunter das "Mani", in dem Helena Rizzo und ihr Partner Daniel Redondo eine besonders innovative Küche servieren, sowie die drei japanischen Restaurants "Jun Sakamoto", "Kinoshita" und "Kosushi".

Sechs weitere 1-Stern-Adressen finden sich in Rio de Janeiro. Hierzu zählt das Restaurant "Roberta Sudbrack". Das nach seiner Chefin benannte Haus überzeugte die Tester mit seiner modernen und authentischen Küche auf Grundlage heimischer Zutaten sowie mit Kombinationen aus Aromen und Texturen, die für ein einmaliges sensorisches Erlebnis sorgen. Als weiteres 1-Stern-Haus in Rio de Janeiro führt der neue Guide MICHELIN das "Olympe", wo der französische Küchenchef Claude Troisgros und sein Sohn Thomas traditionelle französische Küche aus brasilianischen Produkten zubereiten.

"Die erste Ausgabe des neuen Guide belegt das große Potenzial der Gastronomieszene in Brasilien", erklärt Michael Ellis, internationaler Direktor Guide MICHELIN. "Unsere Inspektoren entdeckten in Rio de Janeiro und São Paulo eine vielfältige und kreative Küche, die auf hochwertigen lokalen Produkten basiert und zusätzlich von Einflüssen aus aller Welt profitiert", so Ellis weiter. "Nach monatelanger Erkundung haben die Tester die besten Restaurants in beiden Städten ermittelt. Diese werden in den kommenden Jahren als Botschafter der brasilianischen Küche fungieren", fügt Ellis hinzu.

Darüber hinaus finden sich in dem Band 25 Restaurants, die mit einem Bib Gourmand ausgezeichnet sind. Das Prädikat empfiehlt eine gute, häufig regional geprägte Küche, die mit einem besonders günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis kulinarische Genüsse auch für kleinere Budgets ermöglicht. Ein Drei-Gänge-Menü (Vorspeise, Hauptgang, Dessert) ist hier für 90 Real (ca. 26 Euro) oder weniger erhältlich. In Rio de Janeiro führt der Band acht und in São Paulo 17 Bib Gourmand-Restaurants.

Alle Sterne-Restaurants in Rio und Sao Paulo:

GM_Bresil_Selection_EN.pdf209 Ki