Hotels
13. September 2016

Mövenpick Hotels & Resorts Neuer Standort am Flughafen Stuttgart

Mövenpick Hotels & Resorts | Neuer Standort am Flughafen Stuttgart, © Visualisierung: MSS Service Limited, München

Mövenpick Hotels & Resorts hat den Vertrag über ein weiteres Hotel am Flughafen Stuttgart unterzeichnet. Der Neubau wird voraussichtlich im Frühjahr 2019 seine Türen öffnen.

Das zukünftige Hotel mit 262 Zimmern, geplant vom Ulmer Architekturbüro Mühlich, Fink & Partner, liegt in unmittelbarer Nähe zum geplanten Flughafen ICE-Bahnhof, der S-Bahn und zur zukünftigen Haltestelle der Straßenbahn. Die Hotellobby wird ein Atrium mit einer grün bepflanzten Oase schmücken, das Restaurant über 150, die Bar über rund 100 Sitzplätze verfügen.

Mövenpick Hotels & Resorts | Neuer Standort am Flughafen Stuttgart, © Visualisierung: MSS Service Limited, München

"Unser bestehendes Hotel wurde vor neun Jahren eröffnet und wird seither unter der Leitung von Jürgen Köhler, General Manager und Director of Operations Germany, als sehr gute Hotelalternative in diesem wichtigen Wirtschaftszentrum außerordentlich geschätzt", freut sich Ola Ivarsson, Chief Operating Officer Europe: "Wir sind stolz, dass wir mit einem zusätzlichen Projekt alle Beteiligten, nicht zuletzt die Stinag, Stuttgart Invest AG, und die Flughafen Stuttgart GmbH bei ihren Bemühungen unterstützen dürfen, diesen erstklassigen Standort in eines der wichtigsten Drehkreuze in Deutschland zu verwandeln. Die vertiefte Zusammenarbeit mit einem solch starken Partner wie der Stinag ist ein wichtiger Schritt in der Entwicklung von Mövenpick Hotels & Resorts in Europa - und natürlich speziell auch für Deutschland."

Für Veranstaltungen und Konferenzen ist neben mehreren Tagungsräumen ein Ballsaal mit einer Größe von 740 Quadratmetern geplant. Zusammen mit der Tagungsfläche des Mövenpick Hotel Stuttgart Airport & Messe, das in Gehdistanz liegt, wird so mit fast 3000 Quadratmetern die größte Fläche für Meetings und Events im Süden Deutschlands geschaffen.

"Das Hotel wird also nicht nur die Präsenz von Mövenpick Hotels & Resorts im Land selber ergänzen, sondern natürlich auch das Portfolio in Europa erweitern, was einen wichtigen Teil unserer Expansionsstrategie für das Unternehmen darstellt", sagt Olivier Chavy, der neue CEO von Mövenpick Hotels & Resorts.

In Deutschland gibt es acht Mövenpick Hotels, in den Niederlanden drei, in Frankreich eins, vier in der Türkei sowie fünf in der Schweiz. Ein weiteres Hotel wird in bester Lage in der Innenstadt von Basel ebenfalls im Jahr 2019 eröffnen.