Berlin
07. September 2010

Musikmesse Popkomm 2010 in Berlin

Bis 12. September findet die erste Berlin Music Week mit der Popkomm, all2gethernow und dem Berlin Festival statt

Ein vollkommen neues Großevent mit internationalen Musik Acts feiert seine Premiere: Die Berlin Music Week. Erstmals vereinen sich in den kommenden Tagen drei bedeutende Veranstaltungen der Branche unter einem Dach. Die Musikmesse Popkomm, der Branchentreff all2gethernow und das Berlin Festival präsentieren bis zum 12. September die Musikszene der Hauptstadt.

"Mit der neuen Music Week ist Berlin endlich komplett", sagt Burkhard Kieker, Geschäftsführer der Berlin Tourismus Marketing GmbH. "Mode, Kunst, Design und jetzt die Musik: Berlin ist der Ort, wo neue Trends kreiert werden. Die Music Week passt genau in das Bild, das sich die Welt von Berlin macht."

Zentraler Veranstaltungsort ist der ehemalige Flughafen Berlin-Tempelhof, der sich nun auch für die Musikszene zum magischen Ort entwickelt. Weitere Locations sind die Kulturbrauerei in Prenzlauer Berg, das Spreeareal im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg sowie diverse Clubs in der gesamten Stadt. Neben den Kongressen und Diskussionen für das internationale Fachpublikum stehen für Musikfans aller Genres zahlreiche Clubveranstaltungen, Showcases und Live-Konzerte internationaler Stars und Newcomer auf dem Programm.

Zu den Höhepunkten zählen neben den drei genannten Großveranstaltungen außerdem das Summerize Festival in der Kulturbrauerei, die Clubspreeberlin zwischen Jannowitz- und Elsenbrücke in Friedrichshain-Kreuzberg sowie die Berliner Clubnacht. Mit der Rekordteilnehmerzahl von insgesamt 44 Clubs, rund 100 DJs und mehr als 20 Bands bildet das weltweit größte Clubnacht-Event am 11. September 2010 den krönenden Abschluss der Musikwoche.

Unterkünfte für Spontanentschlossene, die den Musik- und Clubmarathon in Berlin auf keinen Fall verpassen möchten, gibt es online auf www.visitBerlin.de oder telefonisch unter 030/25 00 25 zu buchen.