Genussgipfel Österreich
12. April 2018

Neueröffnung am Wiener Naschmarkt Rinderwahn am Markt

Neueröffnung am Wiener Naschmarkt | Rinderwahn am Markt, © Culinarius GmbH/APA-Fotoservice/Tanzer, Foto: Richard Tanzer

Das Burger-Konzept RINDERWAHN der Famile Huth setzt den nächsten Schritt und eröffnet am Naschmarkt in Wien den ersten Burger-Kiosk.

Der Naschmarkt, Wiens wohl bekanntester und größter Markt, erhält einen spektakulären Neuzugang - den ersten Rinderwahn Burger-Kiosk. Am Mittwoch, den 11. April fiel der offizielle Startschuss für den ersten Burger Kiosk am Wiener Naschmarkt. Der "Rinderwahn am Markt" ist die neue Anlaufstelle für alle die es gerne schnell, gut und unkompliziert mögen. Im unverkennbaren Rinderwahn-Style, bietet der neue Kiosk die perfekte Gelegenheit für den feinen Burger für zwischendurch. Vor allem an lauen Sommerabenden bietet sich der Sitzbereich rund um den Kiosk an, den Tag mit einem wahnsinnig guten Burger ausklingen zu lassen.

Neueröffnung am Wiener Naschmarkt | Rinderwahn am Markt, © Culinarius GmbH/APA-Fotoservice/Tanzer, Foto: Richard Tanzer

Der Rinderwahn Kiosk am Naschmarkt hat das erfolgreiche Rinderwahn Konzept neu interpretiert, der altbewährte Rinderwahn-Style bleibt aber - provokante Sprüche und wahnsinnig gute Burger. Dazu gibt es Craft Beer, "Free Refill" Getränke und wahnsinnig schaumige Milkshakes - mit Zutaten nach Wahl. Ganz im Gegensatz zum Stammlokal in der Weihburggasse sind die kreativen Burger wie beispielsweise "Scharfe Resi", "Blauer Toni" aber als To Go Variante konzipiert - deshalb auch die handliche To Go Größe der edlen Burger. Die 130g purer Fleischeslust werden entweder als einzelner Burger oder in Kombination mit French Fries und Getränk nach Wahl als Menü serviert.

Der Rinderwahn steht für beste Qualität und ein einmaliges gastronomisches Erlebnis. Zubereitet nach hauseigener Rezeptur bietet sich den Gästen eine Vielfalt an originellen Burger-Kreationen an. Täglich frisch geliefertes Fleisch und ein außen krosses und innen weiches Burger Bun der namhaften Bäckerei Szhin sind das Geheimnis des wahnsinnig guten Geschmacks. Hinter den klangvollen Namen wie beispielsweise "Scharfe Resi", "Blauer Toni" oder "Bella Luisa" verbergen sich Burger mit saftig gegrilltem Rindfleisch. Diese werden mit außergewöhnlichen Zutaten wie Büffelmozzarella, edlem Blue Cheese und Birne oder Spiegelei serviert. Neben den klassisch guten Burgern mit Rind gibt es außerdem eine breite Auswahl an Salaten und vegetarischen Burgern.

Betreiber des "Rinderwahn am Markt" ist die Gastronomenfamilie Gabriele und Robert Huth. Neben dem Stammlokal des Rinderwahns in der Weihburggasse, führen Gabriele und Robert Huth vier weitere Betriebe (Huth Gastwirtschaft, Huth da Max, Huth da Moritz und Eatalico).

Rinderwahn am Markt, Naschmarkt 1, 1060 Wien
Montag bis Samstag von 11:00 - 22:00 Uhr, sonn- und feiertags geschlossen