16. April 2010

Neues Siegel für Wein aus Südafrika

South Africa goes green: Erster Sustainable Wine of South Africa ist ein 2010 Pinotage Rosé von Delheim

Umweltschutz und Nachhaltigkeit stehen bei Südafrikas Winzern hoch im Kurs. Mit der Gründung der Biodiversity and Wine Iniative in 2004 engagieren sich Südafrikas Winzer gemeinschaftlich dafür, ihre einzigartige Biodiversität zu erhalten. Die rund 131 Mitglieder haben bereits rund 125.000 Hektar unter Naturschutz gestellt.

Darüber hinaus sind die Biodiversity Guidelines zur Schonung der natürlichen Ressourcen in das Bewirtschaftungsprogramm Integrated Production of Wine (IPW) aufgenommen. Die IPW-Regelungen entsprechen den internationalen OIV- und IFS-Standards für nachhaltigen Weinbau und werden auf 95 Prozent der südafrikanischen Rebfläche praktiziert.

Ab dem Jahrgang 2010 können Winzer die umweltschonende Erzeugung ihrer Weine offiziell auf der Flasche kennzeichnen. Das Siegel Sustainable Wines of South Africa wird vom Wine and Spirit Board nach erfolgreicher Überprüfung der gesamten Wertschöpfungskette - von der Rebe bis zur Abfüllung - verliehen. Über die Webseite www.swsa.co.za können sich Verbraucher über die Herstellung und die Glaubwürdigkeit dieser Zertifizierung informieren.

Den ersten Sustainable Wine of South Africa, einen 2010 Pinotage Rosé von Delheim präsentierte Frau Nora Sperling-Thiel auf der Pro Wein 2010 und ist auch bereits in Deutschland erhältlich. www.pacificwine.de

Zur Sommeliers-Weltmeisterschaft in Südafrika