23. Januar 2016

Neustadt an der Weinstraße Weißwein auf der InBianco

InBianco 2016 kommt am 6. Februar 2016 mit Bassermann-Jordan, Philipp Kuhn, Dr. Loosen und internationalen Weißweinen nach Neustadt an der Weinstraße.

InBianco kehrt zurück. Nach der ersten Ausgabe im Palazzo Carignano im November 2014 in Turin, findet die Veranstaltung erstmals in Deutschland, in Neustadt an der Weinstraße / Pfalz statt, in einem der bekanntesten Weinanbaugebiete in Deutschland und mit der weltweit größten Anbaufläche an Riesling.

InBianco ist eine prestigeträchtige Veranstaltung, bei der die großen Weißweine Europas unter dem Aspekt im Mittelpunkt stehen, das großartige Alterungspotential von Weißweinen aus Europa zu demonstrieren: In der Verkostung wird es deshalb nicht nur aktuelle Jahrgänge, sondern auch gereifte Weine geben, die auf dem Markt nur noch schwer oder garnicht mehr zu bekommen sind. 107 Winzer präsentieren über 300 Weine verschiedener Jahrgänge aus fünf Nationen in der Verkostung.

Die Ausgabe 2016 von InBianco bietet so allen Weinliebhabern eine Reise durch die berühmtesten Weinanbaugebiete für Weißweine in Europa, vom gesamten italienischen Stiefel, über die besten Weinanbaugebiete in Frankreich und Deutschlands bis hin zu den Weinländern Österreich und Slowenien.

Außerdem bietet sich die Gelegenheit während InBianco an 5 exklusiven Verkostungen teilzunehmen: Aus Italien präsentiert Walter Massa fünf Jahrgänge seines Timorasso "Costa del Vento", sozusagen der Barolo unter den piemontesischen Weißweinen. Frankreich glänzt mit Jacques Prieur und seinem Corton-Charlemagne. Die Platzhirsche aus der Pfalz präsentieren: acht Jahrgänge der Lage Deidesheimer Hohenmorgen von Bassermann-Jordan, und Philipp Kuhn lässt sieben Jahrgänge seines Großen Gewächses Kirschgarten probieren. Dr. Loosen von der Mosel präsentiert diverse trockene Lagenweine zweier Jahrgänge.

InBianco 2016 bietet so die einmalige Gelegenheit, sich einen Eindruck von der Langlebigkeit und dem Potential europäischer Weißweine zu verschaffen: Ein faszinierender Degustationsrundgang zu den unterschiedlichsten Jahrgängen. Tickets und Informationen: www.inbianco.eu