WEIN
12. Juni 2016

Niepoort & Kettern Dirk Niepoort goes Mosel

Fotos: Kettern/Armin Faber

Fotos: Kettern/Armin Faber

Dirk Niepoort wird das gleichnamige Porthaus seiner Familie im Douro-Tal verlassen und zusammen mit Philipp Kettern das Weingut FIO an der Mosel gründen.

Vor ein paar Jahren hatte es mit Gerard Depardieu an der Mosel nicht geklappt, der Hobbywinzer hatte kein geeignetes Weingut gefunden. Nun kommt eine andere Weinlegende, Douro-Boy Dirk Niepoort, an die Mosel.

Philipp Kettern vom Weingut Lothar Kettern aus Piesport Foto: Armin Faber

Niepoort wird gemeinsam mit seinem Sohn Daniel (24) sowie Philipp Kettern (30, Foto) vom Weingut Lothar Kettern aus Piesport das Unternehmen FIO gründen. Beide hatten sich einst in der Karibik kennengelernt, Dirk brachte Philipp seine Mosel- und Schiefer-Philosophie nahe.

Fio heißt folgerichtig Faden auf Portugiesisch und soll den Faden von Niepoorts Weinen vom Douro-Schiefer aufnehmen, neben dem Riesling ist auch ein "roter Fio" geplant.

Niepoort & Kettern | Dirk Niepoort goes Mosel

Gestartet haben Niepoort und Kettern zusammen bereits im Jahr 2012, der erste Wein kommt demnächst auf den Markt. Für das FIO-Projekt soll ein eigenes Weingut mit eigenen Gebäuden und Rebflächen entstehen.

kettern-riesling.de

www.fio.wine